e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   

Kurznachrichten

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten rund um das Portal. Sie erfahren, auf welchen Konferenzen und Messe das Portalteam vertreten war und was es davon zu berichten gibt. Außerdem halten wir Sie über Veränderungen, die e-teaching.org betreffen, auf dem neusten Stand.

Anzahl Einträge: 1042
Diese Woche u.a. mit der Frühjahrstagung 2015 der DGfE-Sektion Medienpädagogik, dem Manuskript der Keynote zur 13. ILIAS-Konferenz in Bozen, einer MIT-Studie zum Lernerfolg mit MOOCs und neuen Funktionen des Open Education Europa Portals.
Quelle: rwth-aachen.de

Medienpädagogik-Frühjahrstagung findet in Aachen statt
Am 19. und 20. März 2015 findet an der RWTH Aachen University die Frühjahrstagung der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) statt. Die Tagung wird „Spannungsfelder und blinde Flecken” in der Medienpädagogik thematisieren und sich unter anderem mit der Frage beschäftigen, wie widersprüchliche Tendenzen der Emanzipation und Diskursvermeidung vereinbart werden können.
Quelle: blog.rwth-aachen.de

Quelle: ilias.de

Keynote-Manuskript der 13. ILIAS-Konferenz online zugänglich
Die Referentin Prof. Dr. Gabi Reinmann hat das Manuskript ihrer Keynote zur 13. Internationalen ILIAS-Konferenz in Bozen auf ihrem Blog veröffentlicht. Der Vortrag vom 30. September mit dem Titel „Lernort Hochschule: Abgelenkt, aufgeschoben, abgehakt – Wo ist der Wille beim Lernen mit digitalen Medien?” beschäftigt sich mit Motivationsproblemen im Umgang mit digitalen Medien und fokussiert vorrangig die Hochschullehre.
Quelle: gabi-reinmann.de

Quelle: mit.edu

MIT Studie: Lernerfolge mit MOOCs sind unabhängig von Vorkenntnissen
Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Massachusetts Institute for Technology (MIT) liefert neue Erkenntnisse zur Effektivität von Massive Open Online Courses (MOOCs). Neben der allgemeinen Feststellung, dass der Lernerfolg mit MOOCs im Vergleich zu Präsenzkursen gleichwertig und teilweise sogar etwas höher ist, zeigte sich außerdem ein gleichmäßiger Effekt bei allen Testpersonen. Demnach spielten die fachbezogenen Vorkenntnisse keine Rolle für den Lernerfolg, schlecht vorbereitete Studierende erfuhren denselben Wissenszuwachs wie erfahrene Lehrende.
Quelle: newsoffice.mit.edu

Quelle: openeducation
europa.eu

Open Education Europa Portal bietet neue Webfunktionen
Zum einjährigen Bestehen des Open Education Europa Portals wurde die Webseite um einige Angebote ergänzt. In einer Best-Practice-Sektion werden die wichtigsten Inhalte des Portals zum Thema Bildungstechnologien und Unternehmertum hervorgehoben. Außerdem gibt es nun neue interaktive Features für das MOOCs-Scoreboard sowie eine gesammelte Übersicht aller Interviews des Blogs. Eine Sonderausgabe des eLearning Papers, welche die besten Artikel des vergangenen Jahres umfassen soll, wird zudem als interaktives PDF veröffentlicht.
Quelle: openeducationeuropa.eu

Quelle: uzh.ch

Universität Zürich feiert „10 Jahre E-Learning-Koordination”
Die E-Learning-Koordination der Universität Zürich feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Am 30. Oktober 2014 veranstaltet die Uni daher eine Jubiläumsfeier. Zu diesem Anlass werden drei Gastredner verschiedener Einrichtungen und Universitäten einen Beitrag liefern. Um Anmeldung bis zum 22. Oktober wird gebeten.
Quelle: phil.uzh.ch

Quelle: fu-berlin.de

Aktuelle E-Teaching-Weiterbildungen in Berlin und Hannover
Die Freie Universität Berlin bietet am 14. Oktober 2014 eine Weiterbildung im Rahmen der Reihe "Blended Learning in Masterstudiengängen" zum Thema Lehre mit Web- und Videokonferenzen an. Unter anderem werden didaktische und technische Aspekte thematisiert und Good-Practice-Beispiele vorgestellt. Die Vorträge können Interessierte auch per Webkonferenz ohne Anmeldung und kostenlos über Adobe Connect mit Gastlogin verfolgen. Außerdem bietet die Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) am 2. Dezember 2014 ein Seminar zu E-Learning-Strategien und deren Anwendung an. Mitglieder staatlicher Hochschulen in Niedersachsen können kostenlos teilnehmen.
Quelle: fu-berlin.de, zeva.org


Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: mwolf am 01.10.2014 um 13:24 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten

Am 20.10. startet der kostenlose Online-Kurs „Gratis Online-Lernen”. Ab sofort steht das Kursheft zum Download auf den Kursseiten bereit oder kann an verschiedenen Ausgabestellen in gedruckter Form abgeholt werden.
Quelle: imoox.at

Der Online-Kurs „Gratis Online Lernen” ist als sogenannter xMOOC ausgelegt. Das bedeutet, dass im Wesentlichen Materialen zum Selbstlernen zur Verfügung gestellt werden und parallel ein Diskussionsforum für Austauschmöglichkeiten unter den Lernenden sorgt. Inhaltlich bietet der Kurs eine Einführung in das selbstinitiierte und -gesteuerte Lernen mit Hilfe des Internets und entsprechender Angebote und geht gleichzeitig auch auf Herausforderungen, wie beispielsweise rechtliche Einschränkungen bei der Wiederveröffentlichung eigener Inhalte, ein. Der Kurs soll Tipps und Tricks zum erfolgreichen Selberlernen und für die Suche von hilfreichen Videos, kostenfreien Kursen oder anderen Lernangeboten zur Verfügung stellen.

Der Online-Kurs startet am 20. Oktober 2014, im Anschluss bleiben alle Kursmaterialien online zugänglich. Die Kursteilnahme ist für alle offen und kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme sind lediglich Grundkenntnisse im Umgang mit dem Internet.

Das Arbeitsheft zum Kurs ist bereits jetzt online verfügbar und kann hier als Pdf heruntergeladen oder an diesen Ausgabestellen in gedruckter Form abgeholt werden.

Gepostet von: ataeschner am 01.10.2014 um 12:30 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten

Der Herbst steht in Hamburg ganz im Zeichen der digitalen Bildung: Dafür sorgen die alljährliche „Campus Innovation”-Tagung des Multimedia Kontors, die Ringvorlesung „Digitale Gesellschaft” des Erweiterten E-Learning-Netzwerks der Universität Hamburg sowie das Barcamp „Wissenschaft 2.0”, das von Wissenschaft im Dialog und dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 gemeinsam veranstaltet wird.
Quelle: hamburg.de

Bereits diese Woche fanden mit einem eCamp zu „E-Learning-Patterns” und der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium zwei E-Learning-Veranstaltungen statt.

Weiter geht es am 17.-18. Oktober mit dem kostenlosen zweitägigen Barcamp „Wissenschaft 2.0- Forschung neu denken” im Hamburger Betahaus. Das Barcamp wird von Wissenschaft im Dialog und dem Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 veranstaltet und beschäftigt sich insbesondere mit den Themen Open Access, Open Source und Open Science. Bereit vorab kann online unter wissenschaft-kontrovers.de kommentiert werden. Mehr Informationen

Die Ringvorlesung „Digitale Gesellschaft” des Erweiterten E-Learning-Netzwerks der Universität Hamburg wird von 23. Oktober bis 19. Januar im Philosophenturm in Hamburg stattfinden. Den Auftakt markiert die Podiumsdiskussion "Digitale Gesellschaft - Digitale Bildung" mit Dr. Nils Weichert von Wikimedia Deutschland, Jun.-Prof. Dr. Mandy Schiefner-Rohs der Technischen Universität Kaiserslautern, Prof. Dr. Thomas Weber von der Universität Hamburg sowie dem freien Berater Dr. Martin Lindner. Mehr Informationen (im PDF Seite 22/23)

Das diesjährige Konferenzmotto der Campus Innovation lautet „Change: Digital Readiness – Die Rolle der Hochschulen im zukünftigen Bildungs- und Gesellschaftssystem”. Die Veranstaltung des Multimedia Kontors Hamburg findet von 20. bis 21. November im Curio-Haus statt. Es soll dieses Jahr um die Frage gehen, inwieweit die deutschen Hochschulen für den Digitalen Wandel aufgestellt sind und welche strategische Rolle Hochschulen bei der aktiven Gestaltung des gesellschaftlichen Veränderungsprozesses einnehmen wollen. Mehr Informationen

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in unserem
e-teaching.org-Veranstaltungskalender.

Gepostet von: pmey am 26.09.2014 um 17:43 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten, Veranstaltungen

Die Forschungsgruppe Mobile Learning der FernUniversität Hagen lädt am 6. November 2014 zur jährlichen Fachkonferenz ein. Das Programm dazu ist mittlerweile online, die Anmeldephase läuft.

Quelle: fernuni-hagen.de

Der Mobile Learing Day findet bereits zum siebten Mal statt und bietet eine Reihe unterschiedlicher Perspektiven auf das Thema Mobiles Lernen. Die eröffnende Keynote von Prof. Manfred Mai von der Universität Duisburg-Essen untersucht kritisch den Zusammenhang von „Innovation und Digitalisierung”. Dabei steht vor allem das Lehren und Lernen mit Technologien heute im Vordergrund. Thematisch bewegen sich die übrigen Beiträge unter anderem in den Feldern Open Badges, Crowd Funding, Wearable Computing und Cloud Computing, die alle im Kontext von Mobilem Lernen betrachtet werden. Nach den Vorträgen der Referenten soll zum Ende der Veranstaltung im Plenum über die Ergebnisse diskutiert und gemeinsam Zukunftsperspektiven entworfen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmelden können Sie sich online auf der Homepage der FernUniversität Hagen.

Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch in unserem e-teaching.org-Veranstaltungskalender.

Gepostet von: mwolf am 24.09.2014 um 14:53 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten, Veranstaltungen

Diese Woche u.a. mit dem Frühjahrs-EduCamp 2015, einer aktuellen Ausgabe der Stifterverband-Zeitschrift zu digitaler Wissenschaft, den Top 100 der Bildungstools und Neuigkeiten aus Österreich.
Quelle: educamp.mixxt.de

Frühjahrs-EduCamp 2015 findet in Stuttgart statt
Mit einem klaren Abstimmungsergebnis von 21 Stimmen und nur einer Gegenstimme wurde Stuttgart von der EduCamp-Community zum Austragungsort des Frühjahrs-EduCamp 2015 gewählt. Als weiterer Austragungsort stand Frimmersdorf im Rheinland zur Wahl, konnte sich jedoch nicht gegen die Konkurrenz aus Stuttgart durchsetzen. Genaue Termine des Frühjahrs-Barcamps sind noch nicht bekannt.
Quelle: educamp.mixxt.de

Quelle: stifterverband.info

Stifterverband-Zeitschrift fokussiert digitale Lehre und Forschung
Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Wirtschaft und Wissenschaft” des Stifterverbands mit dem Titel „Die Zukunft ist da” legt einen Schwerpunkt auf Digitalisierung im Kontext von Lehre und Forschung. Unter anderem werden Themen wie Big-Data-Analytics, MOOCs und Open Science behandelt. Der Schwerpunkt-Artikel ist online frei zugänglich.
Quelle: stifterverband.info

Quelle: europortfolio.org

Österreichische Hochschulen gründen eigene Sektion im Europortfolio-Netzwerk
Seit kurzem ist Österreich mit einer eigenen Sektion auf dem Communityportal Europortfolio vertreten. Die Website widmet sich dem Thema E-Portfolios. Sie dient dem Austausch von Experten/-innen und bietet Informationen für Interessierte. Eröffnet wurde das Austrian Chapter des Portals beim 13. E-Learning-Tag der FH Johanneum. Die Betreuung der Sektion teilen sich die Donau-Universität Krems, die PH Wien sowie die PH Niederösterreich.
Quelle: phwien.ac.at

Quelle: pb21.de

Teil III der Artikelreihe „Digitaler Klimawandel” erschienen
Die Artikelreihe auf dem Projektblog von pb21.de zum metaphorischen „Digitalen Klimawandel” wurde kürzlich um einen neuen Artikel erweitert. Im Zentrum der Reihe stehen die vom Internet getriebenen Veränderungen im Bildungssektor. Der nun veröffentlichte dritte Teil „Bildung von oben” beschäftigt sich vorrangig mit dem technischen Aspekt des Wandels und der Frage, inwieweit das Netz ein unabhängiges Medium ist.
Quelle: pb21.de

"8th Annual Learning Tools Survey": Die Top 100 der Bildungs-Tools
Im Rahmen der achten jährlichen Umfrage zu Lern-Tools stimmten über 1000 Lehrende aus 61 Ländern über die nützlichsten digitalen Anwendungen ab. In der Top 100-Liste enthalten sind Software-Anwendungen, Online-Tools oder Angebote, die für die eigene persönliche oder berufliche Bildung, für die Lehre oder für das Erstellen von E-Learning verwendet werden. Die Mikroblogging Plattform Twitter führt die Liste an, gefolgt von Google Drive und YouTube. Auch neue Tools wie PowToons, Explain Everything oder Nearpod können der Liste entnommen werden.
Quelle: c4lpt.co.uk

1. Kongress „Wandelbarer Campus der Zukunft” in Berlin
Am 13. Und 14. November 2014 findet in Berlin der erste Kongress „Wandelbarer Campus der Zukunft“ statt. Die Veranstaltung umfasst mehrere Beiträge internationaler Referenten, sowie die Möglichkeit zum Austausch im Plenum und in interaktiven Workshops. Im Mittelpunkt stehen dabei Einflussfaktoren auf den Lernerfolg, wie zum Beispiel zukunftsweisende Lernumgebungen. Das Programm können Sie hier online einsehen.
Quelle: zukunftscampus.com


Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org.

Gepostet von: mwolf am 24.09.2014 um 12:08 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten






Seitenanfang MindMap
Zuletzt kommentiert
RSS 2.0 Feed

Suche im Blog

Kategorien

Weitere Infos
Der NotizBlog informiert über Neues im Portal und in der E-Teaching Community. Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand: Abonnieren Sie das RSS-Feed.

 
  Impressum Kontakt Portalinfo