e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
NotizBlog » EduCamp Online Round Table 2009

Alle Blogeinträge

Anzahl Einträge: 1477
EduCamp Team lädt an den virtuellen Tisch mit internationalen prominenten Gästen.
Zur Einstimmung auf das EduCamp 2009 in Ilmenau veranstalten Marcel Kirchner und Thomas Bernhardt gemeinsam mit Graham Attwell vier Online Round Table zu aktuellen E-Learning Themen. Ein „Online Round Table“(ORT) ist eine webbasierte Veranstaltung, bei welcher sich Experten und Besucher an einem „virtuellen Tische“ zusammenfinden. Zunächst wird dem Vortrag des Experten gelauscht - wobei Zwischenfragen durchaus erwünscht sind - und anschließend über die Thematik diskutiert. Die ORTs des EduCamp-Teams finden mit Hilfe der Video-Conferencing-Software Elluminate statt. Interessierte aus allen Ländern sind eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen und sich auszutauschen. Deshalb wird zu jedem Thema ein deutsch- und englischsprachiger Experte eingeladen.

Die Themen des Online Round Tables sind:

1.Thema “Persönliche Lernumgebungen und E-Portfolios - Ist das die Zukunft der Bildung?”
  • Termin: Montag, 19. Januar 2009
  • Uhrzeit: 19 Uhr (CET +1), 60 bis 90 Minuten
  • Experten (bisher): Graham Attwell (Direktor der walisischen Forschungsorganisation Pontydysgu)
  • Moderation: Thomas Bernhardt und Marcel Kirchner

2.Thema “Karrierefalle Internet. Welchen Einfluss hat das Web 2.0 auf unsere Online-Reputation und Identität?”
  • Termin: Montag, 16. Februar 2009
  • Uhrzeit: 19 Uhr (CET +1), 60 bis 90 Minuten
  • Experten (bisher): Steven Warburton (E-Learning Manager am King’s College London)
  • Moderation: Cristina Costa und Marcel Kirchner

3.Thema “Enterprise 2.0 - Die Potenziale von Social Software für die Lernprozesse in Unternehmen”
  • Termin: Montag, 16. März 2009
  • Uhrzeit: 19 Uhr (CET +1), 60 bis 90 Minuten
  • Experten (bisher): Timothy Hall (University of Limerick, Ireland)
  • Moderation: Cristina Costa und Steffen Büffel

4.Thema “Edupunk - Befreit das Bildungssystem!”

  • Termin: Montag, 6. April 2009
  • Uhrzeit: 19 Uhr (CET +1), 60 bis 90 Minuten
  • Experten: Dr. Martin Ebner (Abteilung “Vernetztes Lernen”, TU Graz) und Steven Wheeler (Senior Lecturer in Education and Information Technology at University of Plymouth)
  • Moderation: Thomas Bernhardt und Cristina Costa

Weiter Informationen finden Sie auf dem EduCamp-Blog.

Gepostet von: pwehinger am 08.01.2009 um 17:24 Uhr
Kategorien: Kurznachrichten, Veranstaltungen

Mit den Ausschreibungen "Repositorien - Ausbau und Entwicklung vernetzter Informationsdienstleistungen für die Wissenschaft" und "Virtuelle Forschungsumgebungen. Infrastruktur und Demonstrationsprojekte" fordert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bis zum 30. April bzw. 31. Mai 2009 zur Antragstellung auf.
Mit der Ausschreibung "Repositorien - Ausbau und Entwicklung vernetzter Informationsdienstleistungen für die Wissenschaft" soll der weitere Ausbau einer Infrastruktur für Open-Access-Publikationen gefördert werden.
Damit setzt die DFG ihre Strategie der Unterstützung des Open Access zu mit öffentlicher Förderung erarbeiteten Forschungsergebnissen fort. Ziel ist es, den Ausbau eines Systems vernetzter Repositorien zu forcieren, dessen Architektur die Einbettung in den internationalen Wissenschaftskontext unterstützt und den Erfordernissen der Langzeitarchivierung elektronischer Dokumente genügt.

Ausschreibungtext "Repositorien - Ausbau und Entwicklung vernetzter Informationsdienstleistungen für die Wissenschaft"


Die Ausschreibung "Virtuelle Forschungsumgebungen. Infrastruktur und Demonstrationsprojekte" hat die Förderung von Plattformen für netzbasiertes kollaboratives Arbeiten zum Ziel. Unterstützt werden sollen Projekte, in denen Instrumente und Infrastrukturen entwickelt werden, mit denen neue Kommunikations- und Publikationsnetze aufgebaut und effektiv genutzt werden können.

Ausschreibungstext "Virtuelle Forschungsumgebungen. Infrastruktur und Demonstrationsprojekte"

Quelle: open-access.net, 07.01.09
Gepostet von: haug am 08.01.2009 um 09:13 Uhr
Kategorien: Ausschreibungen

Am 20. und 21. November 2008 fand die jährliche Konferenz Campus Innovation gemeinsam mit dem V. Konferenztag Studium und Lehre der Universität Hamburg statt.
Wenn Sie diese Konferenz jedoch nicht besuchen konnten, finden Sie jetzt Materialien zu der Veranstaltung unter http://www.campus-innovation.de.
Dazu gehören interessante Video-Pocdasts mit den Referenten Sascha Spoun, Peter Baumgarten, Michael Kerres, Bernd Kleinman, Gerhard Schwabe, Benjamin Gildemeister, Uwe Haneke und Till Kreutzer, diese können Sie auf podcampus anschauen.
Außerdem steht der Ergebnisbericht „Studieren im Web 2.0 zum Download zu Verfügung.
Die Studie beinhaltet die Ergebnisse der Umfrage zur Nutzung von Web 2.0-Angeboten von rund 4.400 Studierenden.
Demnächst sollen auch die Vortragsaufzeichnungen, die vom Team Lecture2Go des Regionalen Rechenzentrums der Universität Hamburg aufgezeichnet wurden, online verfügbar sein.

Gepostet von: pwehinger am 07.01.2009 um 15:45 Uhr
Kategorien: Veranstaltungen

Zentrales eLearning-Büro der Universität Hamburg gibt neue Zeitschrift heraus.
Das neue Jahr startet mit einer neuen E-Learning Zeitschrift aus Hamburg.
Das Hamburger eLearning-Magazin wird redaktionell betreut vom Zentralen eLearning-Büro der Universität Hamburg und tritt die Nachfolge der KoOPNews an. Die erste Ausgabe hat auf 34 Seiten schon Einiges zu bieten. Als Themenschwerpunkt geht es um "Seminare ins Netz".
Neben einem wechselnden Titelthemenschwerpunkt sollen diese Themen in jeder Ausgaben enthalten sein:
  • Work in Progress ELCH Projekte: Informationen aus den Projekten des E-Learning Consortium Hamburg (ELCH)
  • eLearning an HH Hochschulen: News aus den E-Learning-Zentren
  • eLearning-Global: Themen aus dem Inland und Ausland
  • eLearning-News & Services
Die Zeitschrift beeindruckt durch ihre professionelle Aufmachung und ein modernes ansprechendes Design. Die Artikel umfassen durchschnittlich zwei Seiten. Anstatt sich durch wissenschaftliche Konferenzbeiträge arbeiten zu müssen, bekommt der Leser hier also die Projektberichte als kurze und kompakte Lesehäppchen präsentiert. Allerdings würde eine kompaktere Darstellung des Textes bzw. eine deutlichere Gliederung der Artikel und etwas mehr Bildmaterial das Lesevergnügen weiter steigern.

Mit 15 Beiträgen verschiedener Autorinnen und Autoren hat die erste Ausgabe sich eine hohe Meßlatte für die Zukunft gelegt. Wir sind gespannt und verweisen hier schon auf den Call zum nächsten Themenspecial:

Die zweite Ausgabe mit dem Themenschwerpunkt eAssessments, ePrüfungen und ePortfolios soll im Juli erscheinen. Die Redaktion freut sich über Fachbeiträge zum Thema, ebenso wie über Berichte, News und Termine zum Thema eLearning allgemein – gern auch von AutorInnen außerhalb der Hamburger Hochschulen. Die Beiträge dürfen jedoch keinen kommerziellen Hintergrund haben und sollten frei verfügbare Angebote im Sinne von Open Access, Open Source, Open Educational Resources vorstellen oder Berichte von nichtkommerziellen eLearning-Angeboten aus den Hochschulen und dem Hochschulumfeld betreffen.

Redaktionsschluss ist Freitag, der 19. Juni. Kontakt für Newsletter-Beiträge: Britta Handke-Gkouveris (Britta.Handke-Gkouveris@uni-hamburg.de).

Das PDF der ersten Ausgabe des eLearning- Magazins finden Sie hier.

Gepostet von: haug am 07.01.2009 um 11:56 Uhr
Kategorien: Materialien, Kurznachrichten

2. w.e.b.Square Tagung am 16. Januar 2009 an der Universität Augsburg
Die 2. w.e.b.Square-Tagung mit dem Thema "Open University oder: die Zukunft der Hochschule" findet am 16. Januar 2009 an der Universität Augsburg statt.
Keynotes der Medienpädagogin Prof. Dr. Gabi Reinmann und ihrer Mitarbeiter Sandra Hofhues und Thomas Sporer umrahmen 9 Vorträge von Studierenden des BA/MA-Studiengangs "Medien und Kommunikation". Diese setzen sich in 3 Sessions zu den Themen „Open Educational Resources", "Web 2.0 und informelles Lernen" sowie "Hochschulen im Wettbewerb" auseinander. Im Vordergrund steht dabei auch der intensive Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden, der einen Einblick in die aktuelle medien- und hochschuledidaktischen Fragestellungen ermöglichen soll.
Die Tagung, zu welcher auch Gäste willkommen sind, beginnt um 14.30 Uhr am HS 1005 des Mathematik-Instituts (Universitätsstr. 14, 86159 Augsburg).

Benannt ist die Tagung nach der wissenschaftlichen Online-Zeitschrift w.e.b.Square, die vom Fachbereich Medienpädagogik des Instituts für Medien und Bildungstechnologien (imb) der Uni Augsburg herausgegeben wird (http://websquare.imb-uni-augsburg.de).

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung http://idw-online.de/pages/de/news295337 und auf der Tagungshompage: http://websquare.imb-uni-augsburg.de/konferenz/programm09

Gepostet von: pwehinger am 07.01.2009 um 11:07 Uhr
Kategorien: Veranstaltungen






Seitenanfang MindMap
 
  Impressum Kontakt Portalinfo