e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
NotizBlog
Geposted von crenz am 30.5.2012
Cross Media – Schnuppertag
Neue Chancen auf dem Medienmarkt mit dem Master of Arts Cross Media, Hochschule Magdeburg-Stendal, Campus Breitscheidstraße


Quelle: http://www.ma-crossmedia.de/
Ein sich ständig entwickelnder Medienmarkt, die Digitalisierung unserer Gesellschaft, eine immer stärkere Spezialisierung von Berufsbildern und die zunehmende Rolle von Social Media in der Arbeitswelt stellen die Arbeit in der gesamten Medienbranche und ihren angrenzenden Bereichen vor immer neue Herausforderungen. Verlage, Agenturen und Sender entwickeln sich zu großen, multimedial arbeitenden Medienhäusern, Pressestellen entwickeln sich zu komplexen PR-Büros. Es reicht oft nicht mehr, nur Journalist mit einer guten Schreibe, nur Designer mit gestalterischen Ideen oder nur Medienmanager mit kaufmännischer Erfahrung zu sein. Disziplinübergreifende Kompetenzen sind gefragt.

Mit dem neuen Master of Arts in Cross Media an der Hochschule Magdeburg-Stendal verbinden sich auf originäre Weise die drei Fachbereiche Journalismus, Interaction Design und Management. In dieser Kombination ist der Studiengang in Deutschland einzigartig. Der M.A. Cross Media ist als Weiterbildungsstudiengang angelegt und wird zu über 80% online gelehrt. Dadurch ist er auch berufsbegleitend und von überall aus in Deutschland studierbar. Die vier Semester können bei Bedarf in Teilzeit studiert werden. Ideal z.B. für Berufseinsteiger, die sich weiterentwickeln wollen, für "alte Hasen", die sich fit machen müssen oder Arbeitnehmer in Elternzeit. Voraussetzungen sind ein erster akademischer Grad und mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem crossmedia-relevanten Bereich.

Die aktuell Studierenden kommen aus den verschiedensten Berufen: Marketingfachleute, Informationsarchitekten, Grafik- und Interactiondesigner, Journalisten, Informatiker, E-Commerce-Kaufleute, Medienmanager, PR- und Kommunikationsfachleute,… Sie alle verfügen über eine Kernkompetenz, die aus einem der drei Cross-Media- Bereiche stammt. Die wollen sie reflektieren, vertiefen und durch neue Kompetenzen erweitern. Mit dem Master in Cross Media ergeben sich für sie neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Möglichkeiten zum Aufstieg im Unternehmen oder gänzliche Neuorientierung. Die Projektarbeit mit renommierten Partnern wie dem MDR, der Tageszeitung Volksstimme oder dem re:publica-Veranstalter newthinking communications ermöglicht, die im Studium erworbenen Kompetenzen auch anzuwenden und im Selbstversuch zu erproben.

Klingt nach Eier legender Wollmilchsau?
Machen Sie sich selbst ein Bild. Am Freitag, den 01.06.2011 findet eine von vier Präsenzphasen im Semester statt. Seien Sie Gast, wenn die Studierenden in der interaktiven Vorlesung von Christine Goutrié, Professorin für Interaction Design, die Designprinzipien in verschiedenen Medienformaten abprüfen, und die Grundlagenveranstaltung im Bereich Journalismus sich mit der vergleichenden Betrachtung verschiedener politischer Systeme und deren Widerspiegelung in den Medien beschäftigt. Stellen Sie Ihre Fragen in der anschließenden Q & A-; Runde.

Noch bis zum 15. Juli besteht die Möglichkeit, sich für den Masterstudiengang Cross Media zu bewerben. Anmeldung direkt telefonisch bei Armgard von Bonin, Tel. +49(0)391 886 4228.

Weitere Infos unter http://www.ma-crossmedia.de/.  Weitere interessante Events finden Sie in unserem e-teaching.org-Veranstaltungskalender!
Kommentare (0)
Beitrag kommentieren
Neuer Kommentar:

Prüfcode aus dem Bild eingeben, um den Kommentar abzusenden:




Seitenanfang MindMap
Zuletzt kommentiert
RSS 2.0 Feed

Suche im Blog

Kategorien
 
  Impressum Kontakt Portalinfo