e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
NotizBlog

Podcasts

Podcasts sind Nachrichten, die man Hören kann. Auf e-teaching.org finden Sie interessante Interviews internationaler E-Teaching-Experten.

Anzahl Einträge: 61
Im Interview mit e-teaching.org stellt Dr. Daniel Wessel vom Leibniz-Institut für Wissensmedien Wege vor, um mobile Medien produktiv und reflexionsfördernd in der Lehre und in anderen Kontexten einzusetzen. Der Audio-Podcast wurde nun im Rahmen des aktuellen e-teaching.org-Themenspecials „Mobiles Lernen” veröffentlicht.

Dr. Daniel Wessel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Wissensaustausch am Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen, zu dem auch e-teaching.org gehört. Die Arbeitsgruppe erforscht, welchen Beitrag digitale Medien leisten können, um Wissensaustauschprozesse zu unterstützen oder in pädagogisch-psychologisch wertvoller Weise zu beeinflussen. Eine Forschungslinie der AG befasst sich damit, wie der Wissensaustausch von Lernenden in Präsenz-Szenarien durch digitale Medien gefördert werden kann, zum Beispiel im Klassenzimmer, in einer Bibliothek oder in einem Museum. Hier liegt auch Dr. Wessels Forschungsschwerpunkt.

In seinem aktuellen Projekt geht es darum, mit Hilfe mobiler Medien kritisches Denken zu unterstützen. Dabei hat sich beispielsweise gezeigt, dass das Externalisieren von Hypothesen und Belegen sowie eine individuelle Rückmeldung mittels einer mobilen App Museumsbesucher/innen dabei unterstützen kann, sich kritischer mit vorurteilsbehafteten Themen auseinanderzusetzen als bei einem nicht medienunterstützten Museumsbesuch. Das besondere Forschungsinteresse von Daniel Wessel liegt darin, wie mobile Medien psychologische Prozesse unterstützen können, die für kritisches Denken, Reflexion, und Verhaltensänderung relevant sind.

Im ersten Teil des Interviews mit e-teaching.org stellt Daniel Wessel seine Studien vor allem im Bereich des informellen Lernens im Museum und deren wesentlichen Ergebnisse vor.

Im zweiten Teil des Interviews schildert er ein Seminar, in dem er gemeinsam mit Studierenden das Thema „Mobile Medien” aus psychologischer Perspektive untersucht und dabei auch die Aufgabe gestellt hat, eine App zu designen. Außerdem geht er darauf ein, wie er selbst in seinem Forschungsalltag mobile Medien einsetzt, insbesondere zum wissenschaftlichen Lesen.

Zum aktuellen e-teaching.org-Themenspecial „Mobiles Lernen” gelangen Sie hier.

Gepostet von: ataeschner am 26.11.2014 um 10:34 Uhr
Kategorien: Neu im Portal, Podcasts

Das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) sucht den besten Videopodcast aus Hochschule, Wissenschaft und Forschung. Das Format ist frei, sollte aber die Möglichkeiten des Mediums ausschöpfen und „darf” auch gern innovativ sein.
Quelle: podcampus.de
mmkh.de

Die eingereichten Beiträge werden auf Podcampus.de, der Plattform für Podcasts aus Wissenschaft und Forschung, veröffentlicht. Der beste Beitrag aus dem podcampus-Wettbewerb 2014 wird durch die Kombination aus Online-Voting und Fachjury-Urteil bestimmt. Mitmachen dürfen alle, die im hochschulischen bzw. wissenschaftlichen Umfeld Podcasts erstellen und keine professionellen, kommerziellen Produzenten sind. Auch frühere Teilnehmende dürfen wieder mitmachen, allerdings nicht mit derselben Podcast-Reihe.

Abgabefrist: 18.08.2014

Die eingereichten Podcasts werden am 01.09.2014 veröffentlicht. Das Online-Voting geht vom 01.09 bis zum 30.09.2014. Danach werden die zu diesem Zeitpunkt zehn am besten bewerteten Podcasts der Jury gegeben, die den besten Podcast nach folgenden Kriterien bestimmt:

  • Content: fachlich-inhaltliche Originalität und Qualität
  • Didaktische Qualität
  • Dramaturgie (Aufbau, Struktur)
  • Technische/optische/akustische Qualität

Der Gewinner erhält ein iPad und die kostenfreie Teilnahme für zwei Personen an der gemeinsamen Veranstaltung von Campus Innovation und Konferenztag Studium und Lehre 2014 (20./21.11.2014), in deren Rahmen die Preisverleihung stattfindet.

Mehr Informationen und das Online-Einreichungsformular finden Sie auf der Webseite von podcampus.de. In unserer Rubrik Ausschreibungen finden Sie weitere spannende Wettbewerbe und Förderprogramme.

Gepostet von: lbried am 06.08.2014 um 09:45 Uhr
Kategorien: Ausschreibungen, Podcasts

Das 56. Video-Statement gibt Prof. Dr. Jörn Loviscach von der Fachhochschule Bielefeld

In der Reihe „100 Meinungen zu E-Learning” mit 30 bis 90 Sekunden langen Video-Statements kommen E-Learning-Experten, Hochschullehrende, Studierende, alte und junge E-Learning-Akteure zu Wort. Wer mitmachen möchte ist herzlich eingeladen; weiterführende Informationen und alle Videos der Reihe gibt es auf der Portalseite 100 Meinungen zu E-Learning.

Im 56. Statement äußert sich Prof. Dr. Jörn Loviscach, Professor an der Fachhochschule Bielefeld und ehemaliger stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift c’t, kritisch über E-Learning, das seiner Meinung nach häufig mehr „Schulung” als „Bildung” sei. Zudem warnt er vor den Folgen falscher Optimierung bei E-Learning-Systemen.


Gepostet von: pmey am 18.03.2014 um 16:47 Uhr
Kategorien: Neu im Portal, Podcasts

Die Beiträge des weitgespannten Programms können nun auf der Tagungshomepage abgerufen werden.
Quelle: www.dini.de

Unter dem Motto "Zukunft der Lehre" fand am 8./9. Oktober 2013 die 14. DINI-Jahrestagung im Verbund mit der Herbsttagung der dbv-Sektion 4 (9./10. Oktober 2013) an der Universität Stuttgart statt.

In den verschiedenen thematischen Blöcken der Tagung wurde ein guter Überblick über derzeit aktuelle Themen und Trends im E-Learning gegeben. In Block 1, Anforderungen und Herausforderungen, ging es um so unterschiedliche Aspekte wie Anforderungen an die Infrastruktur (Prof. Dr. Karsten Morisse, HS Osnabrück), Digitale Didaktik (Prof. Dr. Isa Jahnke, Umeå Universität, Schweden) und die Globalisierung des Lernens durch soziale Netzwerke und MOOCs (Brigitte Kreplin, FernUniversität in Hagen, & Dipl.-Päd. Martina Kunzendorf, M. A., TU Dortmund). Block 2, Materialien und Integration, befasste sich mit der Zukunft von Lehrbüchern (Assoc. Prof. Dr. Martin Ebner, TU Graz) und der Akzeptanz von E-Books (Prof. Sebastian Mundt, HDM Stuttgart). Schließlich wurden in mehreren Beiträgen von Block 3, Gemeinsame Lernräume und Services, Anforderungen an virtuelle und physische Lernräume aus den unterschiedlichen Perspektiven verschiedenener Akteure vorgestellt.

Besonders hervorzuheben sind die auch kreativen Beiträge, die für den von DINI ausgerichteten studentischen Wettbewerb "Study Fiction – Videoclips zur Zukunft von Studium und Lehre" eingereicht und bei der Tagung ausgezeichnet wurden.

Die Videomitschnitte, Vortragsfolien und studentischen Videobeiträge sind nun auf der Tagungswebsite unter http://dini.de/veranstaltungen/jahrestagungen/2013/programm/ zugänglich.

Gepostet von: phohls am 28.01.2014 um 12:05 Uhr
Kategorien: Veranstaltungen, Podcasts

PowerPoint-Alternative Prezi - Interview mit Markus Schmidt

Im Interview spricht Wirtschaftsjournalist Constantin Gillies mit Markus Schmidt über das Präsentationsprogramm Prezi, welches sich inzwischen als Alternative zu PowerPoint etabliert hat. Was sind die Vor- und Nachteile des online-basierten Dienstes, welche Möglichkeiten bietet er, wie und wo sollte er eingesetzt werden?

Auszüge aus dem Interview sind im Artikel Und es hat Zoom gemacht in TrainingAktuell 07/12 erschienen. Die Aufzeichnung der Online-Schulung Powerpoint ade: Präsentationen mit Prezi mal anders zum Thema kann auf e-teaching.org abgerufen werden.
Hier geht es zum Interview!

Weitere interessante Podcasts finden Sie auch hier auf den Seiten von e-teaching.org!
Gepostet von: crenz am 23.07.2012 um 10:20 Uhr
Kategorien: Neu im Portal, Podcasts






Seitenanfang MindMap
Zuletzt kommentiert
RSS 2.0 Feed

Suche im Blog

Kategorien
 
  Impressum Kontakt Portalinfo