e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
NotizBlog

Medientechnik

Hier informieren wir Sie über neue Inhalte im Bereich Medientechnik.

Anzahl Einträge: 136
Am 21.03.2014 geht es an der PH Heidelberg um aktuelle Entwicklungen rund um Didaktik und Technik digitaler Tafeln.
Quelle: ph-heidelberg.de

Interessierte und Experten haben hier Gelegenheit zu einem Informations- und Meinungsaustausch über die aktuelle Entwicklung rund um Didaktik und Technik digitaler Tafeln.

Es ist den Veranstaltern gelungen, ein breit gefächertes Angebot von mehr als 20 Vorträgen und Workshops zusammenzustellen. Das Programm umfasst Veranstaltungen für Teilnehmer aus den Bereichen Schule und Hochschule, für technisch Interessierte und Pädagogen, für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender. Die Vorträge und Praxisberichte beziehen sich auf die unterschiedlichsten Themenfelder: vom Einsatz des Interaktiver Whiteboards (IWB) in verschiedenen Fächern und Disziplinen, über didaktische und methodische Möglichkeiten bis hin zu technischen Fragestellungen. Zudem werden einige namhafte Boardhersteller auf der Tagung präsent sein und ihre Produkte präsentieren.

Zeitgleich findet an diesem Tag noch die Tagung „media@ph - Digitale Medien in der Hochschullehre“ des E-Learning-Arbeitskreises der Pädagogischen Hochschulen Baden-Württemberg statt. Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist die Vorstellung verschiedener Good-Practice-Beispiele zum Einsatz digitaler Technologien in Vorlesungen und Seminaren. Die Teilnahme an dieser Konferenz ist im Tagungsbeitrag enthalten.

Die Tagung wendet sich an Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen, Lehrende an Hochschulen, Lehramtsstudierende aller Richtungen sowie Lehrkräfte in der Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Tagungshomepage.

Noch bis zum 10. März 2014 ist eine Anmeldung möglich.

Kontakt:
Dr. Annette Schulze, 06221/477 397, schulze@ph-heidelberg.de,
Dipl. Päd. Holger Meeh, 06221/477 361, meeh@ph-heidelberg.de

Wenn Sie sich über weitere Tagungen infomieren möchten, besuchen Sie auch unseren e-teaching.org Veranstaltungskalender.

Gepostet von: phohls am 25.02.2014 um 13:47 Uhr
Kategorien: Medientechnik, Veranstaltungen

Am 11. März 2014 an der Georg-August-Universität Göttingen

Quelle: uni-goettingen.de
Am Dienstag, den 11. März 2014, findet an der Universität Göttingen eine Tagung zum Thema "Interaktive Whiteboards in der Hochschullehre" statt. Diese Tagung wird im Rahmen des Qualitätspakt Lehre im niedersächsischen Verbund eCULT und dem Göttingen Campus QPLUS veranstaltet. Die Firma SMART Technologies unterstützt diese Veranstaltung im Form eines Sponsoring.

Die Tagung stellt Szenarien und Praxisbeispiele zur Nutzung von interaktiven Whiteboards in den Mittelpunkt und will anregen, Erfahrungen miteinander zu teilen. Im Fokus liegen die Verwendung dieser Werkzeuge, Methoden und Lösungen im Hochschulkontext. Neben den Lehrenden-Workshops ist zudem ein Slot für Servicemitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie ein besonderes Doktorandenforum für Didaktikerinnen und Didaktiker geplant, die im Forschungsfeld rund um interaktive Technologien in der Lehre promovieren.

Zum Tagungsprogramm, zur Anmeldung und weiteren Informationen gelangen Sie über: http://www.uni-goettingen.de/de/473014.html

Diese sowie weitere Tagungen und wichtige Termine finden Sie auch in unserem e-teaching.org.-Veranstaltungskalender.
Gepostet von: phohls am 17.02.2014 um 10:45 Uhr
Kategorien: Medientechnik, Veranstaltungen

Sammlung und Kategorisierung digitaler Learning-Tools
Die persönliche Website von Niels Jakob Pasgaard, der als E-Learning-Berater tätig ist und über mehrjährige Erfahrung im Bereich Pädagogik und Information and Communication Technology (ICT) verfügt, enthält eine kleinere Auswahl an Tools, die sich gefiltert nach den Kategorien "monological, "dialogical" oder "polyphonic" anzeigen lassen. Die Kategorienamen leiten sich aus den drei verschiedenen Formen der Lehre ab, für die das jeweilige Tool eingesetzt werden kann.

Erläuterungen zu den Lehrformen befinden sich ebenfalls auf eDidaktik.dk. Das zur Strukturierung der Seite eingesetzte pädagogische Rahmenwerk stützt sich auf Pasgaards Master-Thesis, von der ein englischsprachiger Abstract einsehbar ist. Die Seite ist in englischer oder dänischer Sprache abrufbar.

Link zur Tool-Sammlung: http://www.edidaktik.dk/en/artikler-om-it-i-undervisningen

Weitere Tool-Sammlungen inklusive unserer eigenen Produkt-Steckbriefe finden Sie hier im Portal.
Gepostet von: ojahns am 15.01.2013 um 09:21 Uhr
Kategorien: Neu im Portal, Medientechnik

Plattform zum Finden und Bewerten von E-Learning-Werkzeugen
edshelf ist eine englischsprachige Plattform zur Besprechung und Empfehlung von Tools für die Bildung. Hier können Werkzeuge gefunden und eigene Tool-Sammlungen erstellt werden.

Über die Suche nach Kategorien (z.B. Sprachtraining, Audio-Inhalte, Filesharing) können alle auf edshelf gelisteten Tools gefunden werden. Durch die zusätzlichen Filter nach Preis, Alter, Fachgebiet und Plattform kann die Suche eingegrenzt werden; auch die Stichwortsuche ist möglich. Bei der Beschreibung eines Tools erscheinen Vorschläge ähnlicher Werkzeuge, mit denen Alternativen gefunden werden können. Besonders praktisch ist der Button "Get this tool", mit dem man direkt zum Tool bzw. zu dessen Anbieter gelangt, der es für die gewünschte Plattform (Android, iPhone, etc.) zur Verfügung stellt.

Die Beschreibungen der einzelnen Tools sind gut strukturiert und durch Tutorials und Screenshots unterstützt. Daneben finden sich Rezensionen von Nutzerinnen und Nutzern. Hilfreich ist auch die 5-Sterne-Bewertung nach Lernkurve, pädagogischer Wirksamkeit und studentischem Engagement. Für eigene Bewertungen ist eine kostenlose Registrierung erforderlich; dann ist auch die Erstellung einer eigenen Sammlung möglich, die für die anderen Nutzer sichtbar ist.
Der Link zur Plattform: http://edshelf.com

Weitere Tool-Sammlungen inklusive unserer eigenen Produkt-Steckbriefe finden Sie hier im Portal.
Gepostet von: mmueller am 28.11.2012 um 12:55 Uhr
Kategorien: Neu im Portal, Medientechnik

Die Hochschul-Informations-System GmbH hat am 30.10.2012 das integrierte Campus-Management-System HISinOne in Version 4.0 freigegeben. Die GX- und QIS-Module zur Hochschulverwaltung stehen den Hochschulen ab sofort in Version 15 zur Verfügung.
Mit der neuen Version von HISinOne wird z.B. ein Setup-Assistent zur komfortablen Einrichtung des Systems ausgeliefert; die Online-Bewerbung wurde neugestaltet, um sowohl den Interessenten die Bewerbung auf ein Studium so leicht wie möglich zu machen als auch den hohen Anforderungen eines modernen Bewerbermanagements an Hochschulen gerecht zu werden.

Das Management von Studierendenbeiträgen kommuniziert effizient zwischen den betroffenen Bereichen des Finanz- und Studierendenmanagements. Neu in Version 4.0 sind außerdem Funktionen zum Forschungsmanagement, die ForscherInnen in Projekten – eng verzahnt mit allen Prozessen rund um Personal, Lehre und Abrechnung – den Arbeitsalltag erleichtern.

Über HISinOne
HISinOne bietet ein integriertes System zum Hochschulmanagement für alle Nutzergruppen einer Hochschule. Neben den Prozessen entlang des kompletten Student-Life-Cycles unterstützt HISinOne das Management von Personen, Ressourcen und Projekten. Bereits über 50 Hochschulen haben sich für HISinOne entschieden.

Detaillierte Informationen zu HIS-Software erhalten Hochschulen, die bereits über einen HIS-Wiki-Zugang verfügen, im HIS-Wiki.
 
Allgemeine Informationen zu HISinOne findet man unter http://www.hisinone.de/


 
Gepostet von: haug am 21.11.2012 um 12:15 Uhr
Kategorien: Medientechnik






Seitenanfang MindMap
Zuletzt kommentiert
RSS 2.0 Feed

Suche im Blog

Kategorien
 
  Impressum Kontakt Portalinfo