e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
Referenzbeispiele

EMILeA-stat   EMILeA-stat
Langtitel
Eine multimediale internetbasierte und interaktive Lehr- und Lernumgebung in der angewandten Statistik
Lehrfunktion
  • Informationsvermittlung
  • Wissenserarbeitung
  • Üben u. Anwenden
  • Motivation
  • Feedback u. Lernerfolgskontrolle
Medieneinsatz
  • Hypertext
  • Simulation
  • Animation
  • CBT / WBT
  • LMS / Lernmanagementsysteme
Lehrszenarien
  • Vorlesung
  • Übung
  • Tutorium
  • Praktikum
  • Projekt
Fachbereich
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Informatik
  • Ingenieurswissenschaften
  • Naturwissenschaft und Mathematik
  • Wirtschaftswissenschaften
Beschreibung

Anwendbare quantitative Methodik, insbesondere das Umfeld der Statistik, ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung in vielen Studiengängen, aber auch an Schulen und in sehr unterschiedlichen berufsbegleitenden Fortbildungsmaßnahmen. EMILeA-stat dient mit einem Angebot von Modulen sowie Kursen und Lerneinheiten der Aus- und Weiterbildung dieser unterschiedlichen Adressaten und ist zugleich ein multimediales interaktives Informationsforum zur Statistik.

Das Projekt ist beispielhaft für den elementar-modularen Aufbau sowie eine nutzer- und zielgruppenspezifische Ansprache durch verschiedene thematische Sichtweisen auf Wissen und differenzierte Abstraktionsebenen.

Internet-Adresse
Verantwortliche Institution

RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik

Ansprechpartner

Prof. Dr. Udo Kamps (Projektleiter)
Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
RWTH Aachen
52056 Aachen

E-Mail: e-stat@rwth-aachen.de

Zielgruppe

Grundstudium, Hauptstudium, Lehramtsausbildung, Schule, Weiterbildung

Ziele und Inhalte

Behandelt werden Themenfelder der deskriptiven und induktiven Statistik, explorativen Datenanalyse, grafischen Darstellung ihrer Verfahren, amtlichen Statistik, mathematischen Grundlagen, Wahrscheinlichkeitsrechnung und statistischen Verfahren in der Finanz- und Versicherungsmathematik. Die klassischen Ausbildungsbereiche der Statistik werden ergänzt durch praxisnahe Anwendungsumgebungen wie ein Versicherungsspiel, Produktionsszenario, Unternehmensplanspiele, statistisches Rechnen sowie Auswerten und Präsentieren bereitgestellter und eigener Daten "unter einem Dach". Kurse können aus den vorhandenen Einheiten von Lehrenden und Lernenden selbst zusammengestellt werden. Zum Angebot gehören ferner Kurseinheiten und vollständige Kurse zu unterschiedlichen Themen.

Integriert sind Web-Versionen der Statistikprogramme XploRe und R. Durch die freie Zugänglichkeit sind auch außeruniversitäre Interessierte bewusst angesprochen.

Didaktisches Konzept

Die Online-Lernumgebung "EMILeA-stat" ermöglicht exploratives, eigenständiges Lernen, aber auch gezielte Informationssuche. Die Inhalte werden - soweit sinnvoll - auf drei Abstraktionsstufen angeboten:

  • Level A: populärwissenschaftliche Darstellung (weitgehend unter Verzicht auf mathematische Formeln),
  • Level B: Grundlagen der angewandten Statistik (z.B. für Nebenfachstudierende und Schüler/innen),
  • Level C: weiterführende Inhalte für das Studium und andere Nutzergruppen.

Für bestimmte Zielgruppen gibt es im Sinne unterschiedlicher "Sichtweisen auf das Wissen" spezielle Überleitungen, Aufgaben und Beispiele, die jeweils relevante Fragestellungen und fachspezifische Probleme thematisieren. Ein Wechsel der "Sichtweisen" und der Abstraktionsstufen ist während der Nutzung jederzeit möglich.

Art und Umfang des Einsatzes in der Lehre beziehungsweise der Einbindung in zielgruppenorientierte eigene Kurse können frei festgelegt werden. Um dies zu erleichtern, sind die angebotenen Wissenseinheiten möglichst klein und kontextneutral gehalten. Im Rahmen von frei zusammengestellten oder aus dem Angebot gewählten Kursen bleibt auch bei serieller Abfolge von Modulen die freie Navigation möglich.

Abb.: Veranschaulichung der Methode der kleinsten Quadrate
auf mittlerem Abstraktionsniveau (Level B)

Weitere Hinweise zu multimedialen Informationsangeboten erhalten Sie in den Rubriken "Lehrszenarien" unter " Vorlesung " sowie im "Didaktischen Design" unter " Mediengestaltung ".

Ergebnisse

Für die nichtkommerzielle Ausbildung steht die Lehr- und Lernumgebung "EMILeA-stat" kostenfrei zur Verfügung.

Zeitraum

Die Entwicklung des Systems und Bereitstellung der Inhalte sind noch nicht abgeschlossen. Spezifische Funktionalitäten können u.U. noch nicht ausgereift sein und einzelne Themen fehlen noch.

Förderung

Projekt "e-stat" des BMBF im Programm " Neue Medien in der Bildung ", Fördersumme 2,9 Millionen Euro (13 Antragsteller, 70 beteiligte Mitarbeiter/innen)

Laufzeit: April 2001 bis Dezember 2004, online seit dem Sommersemester 2004, weiterhin im Aufbau

Beteiligungen und Kooperationen

Verbundpartner sind die Universitäten Aachen (federführend), Augsburg, Humboldt-Universität Berlin, Bonn, Dortmund, Karlsruhe, Münster, Oldenburg und Potsdam.

Daneben sind Partner aus der Wirtschaft beteiligt (SPSS GmbH Software, MD*Tech Method and Data Technologies, AON Re Jauch & Hübener, Springer-Verlag); dadurch steht kostenfreie Statistik-Software zur Verfügung und es wird parallel eine Medienreihe verlegt.

Technik

Zugang

Die Basisinhalte sind frei zugänglich. Die Nutzung weitergehender Funktionalitäten erfordert eine vorherige Anmeldung (mit selbstgewähltem Passwort).

Nutzung

Benötigte Software

Entwicklung

Ausführliche Hinweise zu technischen Aspekten der Entwicklung multimedialer Informationsangebote erhalten Sie unter dem Stichwort " Aufbereitung " in der Rubrik "Medientechnik".


Seitenanfang MindMap
 
  Impressum Kontakt Portalinfo