e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   
Produkte

Blackboard Learn
Blackboard Learn
Einsatzgebiet
Lernmanagementsystem (LMS) – Erstellung und Administration webbasierter Lernumgebungen
Beschreibung

Blackboard Learn

HTML       Flash
Blackboard Learn ist ein proprietäres Lernmanagement-System, das Bildungseinrichtungen und Lehrende dabei unterstützen kann, eine Online-Lernumgebung zu erstellen. Unter anderem bietet es folgende Funktionen:
  • Asynchrone und synchrone Kommunikationsmethoden
  • Bereitstellung von Lernmaterialien
  • Definition diverser Rollen wie Gast, Beobachter, Teilnehmer usw.
  • Einbindung von Web 2.0- Tools
  • Erstellung von Tests
  • Evaluationsfunktionen
  • Kalender
  • Kursmanagementsystem
Vorteile
  • Es werden eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten angeboten.
  • Die eigenen Lehrinhalte können mit bereitgestellten Modulen erweitert werden, beispielsweise durch das Einbinden eines passenden YouTube-Channels in den Kurs.
  • Auf Blackboard Learn kann auch via Android, Blackberry, iPad, iPhone, iPod touch oder Palm zugegriffen werden. Dies wird unter dem Oberbegriff "Blackboard Mobile" zusammenfasst und mit Hilfe einer "Learn App" realisiert.
  • Mit einem Klick auf die Schlachtfläche "CC" (engl.: Closed Captioning) wird bei allen Video-Tutorials der aktuell gesprochene Text visualisiert.
  • Blackboard Collaborate zur synchronen Videokonferenz-Kommunikation (ähnlich wie Adobe Connect) ist in Blackboard Learn bereits enthalten. Auf CourseSites wird Collaborate mit den Optionen "CourseSites Live" oder "Live-Klassenzimmer" aktiviert.
  • Es besteht die Möglichkeit der Verknüpfung mit sozialen Netzwerken, z. B. Facebook, Twitter, Yahoo! etc.
Nachteile
  • Externe Hilfestellungen zu Blackboard Learn (Video-Tutorials, PDF-Dateien und Hilfe- Webseiten) werden in der Regel in Englisch angeboten (siehe auch die Hinweise unter "Tutorials"). Auf den CourseSites-Webseiten sind Hilfestellungen in sehr beschränktem Umfang auf Deutsch erhältlich; im Übrigen erfolgt eine Weiterleitung zu den englischsprachigen Blackboard Learn-Hilfeseiten.
  • Trotz der aufgeräumten Gestaltung erschweren die Vielzahl an vorhandenen Features und Einstellungsmöglichkeiten sowie die Navigation über Registerkarten zu Beginn eine schnelle Orientierung.
  • Die deutschsprachige Edition der Blackboard-Implementierung auf CourseSites scheint noch leicht fehlerbehaftet zu sein, da auf persönlichen Homepages innerhalb des LMS teilweise keine Umlaute angezeigt werden können.
Beispiele
  • Mit CourseSites bietet der Hersteller die kostenlose Möglichkeit, einen ersten Eindruck von der Technologie zu gewinnen (vgl. dessen Nutzungsbedingungen als PDF-Datei). Der Dienst ist erreichbar unter https://de.coursesites.com und mit Blackboard Learn 9.1 implementiert. Es können bis zu fünf Kurse mit je maximal 500 MB Inhalt erstellt werden.
  • Ein Blackboard-Demokurs sowie weitere Informationen zu Blackboard-Funktionen aus der Sicht von Lehrenden und Lernenden finden sich auf den Webseiten der Stabsstelle eLearning/RUBeL der Ruhr-Universität Bochum.
Getestete Version
Blackboard Learn, Release 9.1, mit CourseSites und einer Live Demo
Hersteller
Blackboard Inc. (http://www.blackboard.com)
Preis
Konkrete Preisangaben sind auf den Blackboard- und CourseSites-Webseiten nicht einsehbar. Anlaufstelle für Preisanfragen ist laut Hersteller folgende Kontaktadresse:

Blackboard International B.V.
Regus Frankfurt Herriots GmbH & Co. KG
Herriotstrasse 1
60528 Frankfurt
Tel: + 49 (0) 69 6 77 33 552
Fax: + 49 (0) 69 6 77 33 200
Plattform(en)
  • Windows
  • Macintosh
  • Unix / Linux
  • Sonstige
Anforderungen
Zur Nutzung von Blackboard Learn auf Seiten der Lehr- und Lernenden gelten folgende Voraussetzungen:
  • Internetverbindung
  • Java (für das integrierte Blackboard Collaborate)
  • Browser mit aktiviertem JavaScript
Die Installation von Blackboard Learn erfolgt auf einem Webserver. Blackboard Inc. selbst verwenden für ihre Hosted Environment einen Apache Tomcat-Webserver. Bildungseinrichtungen können wählen, ob sie ihre eigenen Webserver für das Hosting verwenden oder von Blackboards Managed Hosting Service Gebrauch machen.
Einstiegslevel
Blackboard Learn ist ein komplexes System und nur bedingt intuitiv bedienbar. Zu Beginn ist daher, nicht zuletzt wegen zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten, eine intensivere Einarbeitung notwendig. Kenntnisse in HTML oder Programmierkenntnisse sind im Umgang mit der Lernumgebung nicht erforderlich. HTML-Kenntnisse sind aber hilfreich, falls an der ein oder anderen Stelle nicht mit dem standardmäßig aktivierten Texteditor gearbeitet werden soll.
Tutorials
Externe Hilfestellungen auf Deutsch: Externe Hilfestellungen auf Englisch:
Hinweise
Blackboard Learn wird typischer Weise auf einem Apache Tomcat-Webserver ausgeführt.
Alternativen

Letzte Änderung: 05.11.2014

Seitenanfang MindMap
 
  Impressum