Ringvorlesungen

In einer virtuellen Ringvorlesung von e-teaching.org halten eingeladene E-Learning-Expertinnen und –Experten Vorträge zu aktuellen Themen aus dem Bereich E-Learning und E-Teaching. Wir laden Sie dazu ein, live und online daran teilzunehmen. Nach dem Online-Vortrag haben Sie die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Online-Events dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltung verpasst? Kein Problem: Alle Events werden aufgenommen und als Video-Aufzeichnung auf e-teaching.org zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie eine Übersicht der Ringvorlesungen, die demnächst stattfinden werden oder bereits stattgefunden haben.

109 vergangene Online-Events (Aufzeichnungen):

23.05.2014

MOOC research

Die vieldiskutierten „Massive Open Online Courses” (MOOCs) verbreiten sich zunehmend auch in Deutschland. Erst im April 2014 veranstaltete der Stifterverband für die deutsche Wissenschaft eine „MOOC-Woche”, bei der Experten zum Thema zu Wort kamen. MOOCs sind dadurch gekennzeich­net, dass sie eine hohe Teilnehmerzahl haben, dass sie für alle Personenkreise offen stehen bzw. häufig kostenlos sind u [...] mehr...

16.05.2014

Forschungsbasierte Gestaltung von E-Books - multimedial und interaktiv

mehr...

09.12.2013

Das UNESCO-Programm “Memory of the World”: Perspektiven für Lehre und Forschung

Referent des Online-Events war apl. Prof. Dr. phil. habil. Lothar Jordan. Er ist Vizepräsident des UNESCO-Memory-of-the-World-Programmes und Vorsitzender von dessen Ausschuss „Education and Research“ (Paris). Das Programm Memory of the World (Weltdokumentenerbe), eines der drei Erbeprogramme der UNESCO, will der Sicherung von und dem freien Zugang zu Dokumenten aller Art, der Schärfung des Bewusst [...] mehr...

18.11.2013

Barrierefreies E-Learning? Zum Stand der Dinge

Die UN-Konvention zum Behindertenrecht von 2008 formuliert in Artikel 24 das Recht auf ein integratives Bildungssystem. Die Online-Veranstaltung mit Prof. Dr. Gerhard Weber (TU Dresden) und Dipl.-Inf. (FH) Wiebke Köhlmann (Univ. Potsdam) gab einen Überblick über den Stand der Technik, um die Präsenzlehre zugänglich zu gestalten und stellte einige Anforderungen an die barrierefreie Aufbereitung vo [...] mehr...

27.05.2013

Einführung Themeneinheit "Finanzierung von OER"

Martin Ebner führte in die vierte Themeneinheit des COER13 ein, in der es um die Finanzierung von OER ging. mehr...

08.05.2013

OER-Lizenzen

Im Online-Event erläuterte Matthias Spielkamp (iRights.info) die urheber- und lizenzrechtlichen Aspekte bei der Veröffentlichung und Verwendung von OER. Moderiert wurde die Veranstaltung von Andreas Link. mehr...

02.05.2013

Handwerkszeug zum Erstellen von OER

Im Online-Event stellte André Spang (Kaiserin Augusta Schule, Köln und IMB, Univ. Augsburg) verschiedene Tools vor, mit denen OER erstellt, publiziert und getaggt werden können. mehr...

22.04.2013

OER suchen und finden – OER-Such-Experten

Die Suche nach OER ist nicht trivial. Zu Gast als Referent war Richard Heinen (Learning Lab der Univ. Duisburg-Essen), der u.a. das Projekt edutags.de betreut, einen OER- und Social-Bookmarking-Dienst für Lehrende. mehr...

17.04.2013

OER suchen und finden – SchnOERzeljagd

Bei der SchnOERzeljagd wurden Plattformen und Suchstrategien in Bezug auf CC-Lizenzen vorgestellt und dann Aufgaben gestellt. Die Teilnehmer konnten dabei live auf SchnOERzeljagd gehen. mehr...

10.04.2013

Einführung in Themen und Tools des COER13

Beim Online-Event zum Auftakt des Open Online Course zu Open Educational Resources, COER13 waren die Veranstalter dabei, gaben einen Überblick über Themen, Kursablauf, Tools, Organisation und beantworten noch offene Fragen. mehr...

22.01.2013

Kostenlos aber nicht umsonst - Open Content, Nutzungsvereinbarungen und Lizenzen

Im Online-Event wurden die Besonderheiten frei verfügbarer Inhalte betrachtet. Denn auch Open Content bedeutet nicht, dass bei der Nutzung und Weiterverwertung alles erlaubt ist. Zu Gast war Dr. Michael Beurskens, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. mehr...

10.12.2012

E-Learning und offene Plattformen - Urheber- und Nutzungsrechte im Kontext von Social Media

Im Online-Event mit Dr. Michael Beurskens (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Wirtschaftsrecht an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf) ging es um Fallstricke bei der Nutzung offener Plattformen im Rahmen von E-Learning. mehr...

26.11.2012

Elektronische Prüfungen rechtlich absichern - was die Organisatoren beachten müssen

Prüfungen mit Medieneinsatz, das sogenannte E-Assesment stellt die Verantwortlichen nicht nur technisch und organisatorisch vor besondere Herausforderungen, es stellen sich auch zahlreiche juristische Fragen. Zu Gast war Ass. jur. Iris Speiser, Geschäftsführerin des Instituts für Rechtsinformatik der Universität des Saarlandes. mehr...

06.11.2012

Learning Management Systeme rechtlich sicher betreiben - Inhalte und personenbezogene Daten in geschlossenen Lernumgebungen

Learning Management Systeme bieten inzwischen vielfältige Möglichkeiten, Lernvorgänge zu organisieren und Lerninhalte bereitzustellen. Jedoch hängen damit viele Fragen des Datenschutzes zusammen. Zu Gast war Dr. Britta Alexandra Mester, sie war von 2003 bis 2008 Datenschutzbeauftragte der Universität Oldenburg. mehr...

22.10.2012

Relevante Rechtsfragen im E-Learning - was Verantwortliche im Blick haben sollten

In der Auftaktveranstaltung zum Themenspecials "E-Legal - Rechtsfragen im E-Learning" ging es um grundlegende Fragestellungen, die sich bei der Konzeption von E-Learning-Angeboten ergeben und welche Themenfelder in diesem Zusammenhang einer genaueren Betrachtung bedürfen. Zu Gast war Ass. jur. Jan Hansen, Geschäftsführer am Hessischen Telemedia Technologie Kompetenz-Center (httc). mehr...

05.07.2012

Internet of Things

Als “Internet der Dinge“ (Engl. „Internet of Things“) werden Objekte bezeichnet, die mit dem Internet und somit bestimmten Informationen verknüpft werden können. Welche Chancen bieten Smart Objects und Internet der Dinge im Bildungsbereich? Welche Szenarien sind in Zukunft denkbar? Diesen und weiteren Fragen ging Prof. Dr. Detlef Krömker, Professor am Institut für Graphische Datenverarbeitung und [...] mehr...

21.06.2012

Gesture Based Computing

Im Online-Event mit Ulrike Lucke (Universität Potsdam) im Rahmen des OPCO12 ging es um das Potenzial von gestenbasieren Anwendungen für die Lehre. Welche unterschiedlichen Szenarien sind in verschiedenen Bildungsbereichen denkbar? Worin bestehen die Chancen und auch die Grenzen? mehr...

25.04.2012

Mobile Apps

Im Online-Event stellte PD Dr. Christoph Igel, Managing Director des Centre for e-Learning Technology (CeLTech) Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Mobile Learning und entsprechenden Anwendungslösungen vor. Welche Anwendungskontexte sind für Mobile Apps im (Hoch-) Schulbereich denkbar? Welche Grenzen gibt es und welche Mehrwerte entstehen? mehr...

29.06.2011

Fremdsprachendidaktik und Lerntechnologien

In seinem Online-Vortrag betrachtet Dr. Christian Müller (InteLeC Uni Passau) Fremdsprachendidaktik im Zusammenhang mit Lerntechnologien. mehr...

16.05.2011

E-Learning-Kooperationen hochschulintern und -extern.

Am CiL – dem Center for Innovative Learning Technologies – an der RWTH Aachen bestehen E-Learning-Kooperationen mit verschiedenen hochschulinternen und -externen Partnern. In ihrem Vortrag gaben Prof. Dr. Ulrik Schroeder und Dr. Philipp Rohde (beide CiL) einen Überblick über die unterschiedlichen Kooperationen und Projekte, ihre jeweiligen Besonderheiten und ihre Bedeutung für die Gestaltung von E [...] mehr...

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt