Ringvorlesungen

In einer virtuellen Ringvorlesung von e-teaching.org halten eingeladene E-Learning-Expertinnen und –Experten Vorträge zu aktuellen Themen aus dem Bereich E-Learning und E-Teaching. Wir laden Sie dazu ein, live und online daran teilzunehmen. Nach dem Online-Vortrag haben Sie die Möglichkeit, im Chat Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Online-Events dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Veranstaltung verpasst? Kein Problem: Alle Events werden aufgenommen und als Video-Aufzeichnung auf e-teaching.org zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie eine Übersicht der Ringvorlesungen, die demnächst stattfinden werden oder bereits stattgefunden haben.

109 vergangene Online-Events (Aufzeichnungen):

21.03.2011

basa-online - Bundesländerübergreifende Entwicklung und Durchführung eines Studiengangs.

Der internetbasierte Fernstudiengang Bachelor of Arts: Soziale Arbeit (basa-online) wurde 2001 als BLK-Modellprojekt gefördert und entwickelt. Vier Fachhochschulen (HS Fulda, FH Koblenz, FH Münster, FH Potsdam) aus vier Bundesländern und die beiden Fernstudienverbünde (HDL und ZFH) entwickelten das Studienprogramm, das didaktische Konzept und die Online-Module gemeinsam. 2003 konnten sich zum erst [...] mehr...

07.03.2011

STELLAR - Ein europäisches Netzwerk für Exzellenz in technologie-unterstütztem Lernen.

STELLAR steht für „Sustaining Technology Enhanced Learning Large-scale multidisciplinary Research”. Das europäische Exzellenznetzwerk ist Teil des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms, in dem sich die in Europa führenden Institute mit dem Forschungsschwerpunkt technologiegestütztes Lernen zusammengeschlossen haben. Aufbauend auf den zwei vorangegangenen Netzwerken Kaleidoscope und Prolearn ist es ein Z [...] mehr...

13.12.2010

Medienkompetenz und Wikipedia an Hochschulen.

In seinem Online-Vortrag thematisiert Dr. Timo Borst (Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften / Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft), wie mit Ungewissheiten speziell im Kontext der Wikipedia als paradigmatischer Web 2.0-Anwendung mediendidaktisch umgegangen werden kann. mehr...

29.11.2010

Community-Entwicklung im Web 2.0.

Web 2.0 und Online-Communities als Orte des informellen Lernens sind in aller Munde. Am Beispiel einer branchenspezifischen Community, welche im Forschungsprojekt "Mediencommunity 2.0" entwickelt wird, stellen Prof. Dr. Anne König und Dr. Ilona Buchem - beide von der Beuth Hochschule für Technik Berlin - einen Ansatz zur Entwicklung virtueller Gemeinschaften für spezielle Interessensgruppen vor. [...] mehr...

18.10.2010

Video-Management an Hochschulen – Von der Aufzeichnung im Hörsaal bis zur Publikation auf verschiedenen Video-Portalen.

Die erste Veranstaltung der Live-Event-Reihe knüpft an das Thema unseres letzten Specials E-Lectures an. In seinem Online-Vortrag "Video-Management an Hochschulen – von der Aufzeichnung im Hörsaal bis zur Publikation auf verschiedenen Video-Portalen" zeigt Fabio Vena (Geschäftsführer der Vilea, einem Spin-off der ETH Zürich) anhand der Fallbeispiele LMU München und Goethe Universität Frankfurt, wi [...] mehr...

12.07.2010

Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen mit E-Lectures im Lernszenario VideoLern.

In diesem Online-Vortrag stellt Marc Krüger von der Universität Hannover das Lernszenario VideoLern vor und beantwortet hiermit die aufgeworfene Frage differenziert. Hierfür wird auf die Motivation und die Konstruktion (DBR-Ansatz) von VideoLern eingegangen sowie Ergebnisse aus eigenen Studien offengelegt. Für Praktiker werden darüber hinaus konkrete Gestaltungsempfehlungen für die Durchführung vo [...] mehr...

05.07.2010

Passung von Lehr-Angebot und Lern-Nutzung in Vorlesungen.

Nicht nur Veranstaltungsaufzeichnungen, auch Online-Diskussionen können das Szenario „Vorlesung“ erheblich verändern, wie Tobias Zimmermann (Zentrum für Hochschuldidaktik, Pädagogische Hochschule Zürich) und Daniel Hurtado (Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik, Universität Zürich) zeigen. mehr...

21.06.2010

persönlich, komfortabel, interaktiv - Das virtuelle Klassenzimmer im Fernstudium.

Vorlesungen im Fernstudium – gibt es so etwas überhaupt? Im ersten Vortrag des aktuellen e-teaching.org Themenspecials "E-Lectures" berichtet Prof. C. de Witt über ihre Erfahrungen mit dem virtuellen Klassenzimmer an der FernUniversität in Hagen. mehr...

17.05.2010

Elektronische Prüfungen an der TiHo Hannover - diagnostisch, formativ und summativ.

Bereits seit Jahren werden an der Stiftung Tierärztliche Hochschule (TiHo) Hannover verschiedene elektronische Prüfungsverfahren eingesetzt. In einem Online-Vortrag stellt Dr. Jan Ehlers das formative, summative und diagnostische E-Assessment vor. mehr...

05.02.2010

E-Prüfung und der Bologna-Prozess.

Wie können Hochschulen das sich erhöhende Prüfungsaufkommen bewältigen? Wie lassen sich E-Prüfungen sinnvoll in die Organisation verschiedener Studienverläufe einbinden? Im e-teaching.org Online-Vortrag stellt Dr. Norbert Kleinefeld, Geschäftsführer des E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN e. V.) verschiedene Formen von elektronischen Prüfungen vor dem Hintergrund der Anpassung der [...] mehr...

14.12.2009

E-Learning-Erfolgskonzept "Studierende".

An der Ruhr-Uni­ver­sität Bochum (RUB) sind Studieren­de in viele E-Learning Gestaltungsbe­rei­che einge­bunden, etwa als studentische eTutoren und als Jury-Mitglieder im RUBeL-Wettbewerb. Holger Han­­sen (Lei­ter der Stabs­­stelle eLearning der RUB) und Julia Baumann (stu­den­ti­sche Mitarbeiterin der Stabsstelle eLear­ning) stellen das eLearning-Erfolgskonzept „Studie­ren­de“ vor. [...] mehr...

09.11.2009

Weiterentwicklung von E-Learning-Angeboten durch studentische Evaluationen.

Prof. Dr. Uwe Bellmann (Leiter des Hochschul­sprachenzentrums der HTWK Leipzig) zeigte in der Ringvorlesung, wie er systematische studen­tische Eva­luationen und individuelle Rückmeldun­gen als Richtschnur für die Weiterentwicklung von E-Lear­ning-Ange­boten nutzt. mehr...

17.06.2009

Mit E-Learning im Geschäft - Modelle für E-Learning Dienstleistungen im Hochschulkontext.

Gast in der Ringvorlesung zum Thema E-Learning-Geschäftsmodelle ist Mark Bormann, Geschäftsführer des jüngst gegründeten Unternehmens learninglab der Uni Duisburg-Essen. Die Ausgründung „learninglab“ aus den Forschungs- und Entwicklungsprojekten des Lehrstuhls für Mediendidaktik und Wissensmanagement zu Beginn des Jahres 2009 wurde von Checkpoint eLearning als „unerschrockener Aufbruch in die Wirt [...] mehr...

09.06.2009

IT-Management für den Campus.

Am 9. Juni spricht Dr. Uwe Hübner, Leiter der Abteilung Hochschul-IT der HIS GmbH, über Anforderungen an die neue Generation von Campus-Management-Systemen. Dabei wird es auch um die Frage gehen, inwiefern sich durch solche Systeme die Qualität von Studium, Lehre und Forschung weiter verbessern lässt. mehr...

20.04.2009

Entwurfsmuster zur Betreuung von Abschlussarbeiten.

Sowohl aus der Perspektive einer Fernuniversität wie auch einer Präsenzuniversität präsentieren Dr. Till Schuemmer (Fernuni Hagen) und Dr. Axel Schmolitzky (Uni Hamburg) ihre Erfahrungen mit Entwurfsmustern zur Betreuung von Abschlussarbeiten. mehr...

16.03.2009

Einführung in E-Learning-Patterns.

Das neue e-teaching.org Themenspecial beschäftigt sich mit dem nicht so populären Thema E-Learning Patterns. Unter Patterns, die insbesondere im Bereich Softwareentwicklung verbreitet sind, werden Lösungsmuster für wiederkehrende Probleme verstanden. Im Rahmen der Virtuellen Ringvorlesung gibt Christian Kohls eine Einführung in das Thema Patterns und zeigt, inwiefern sich der Ansatz auch für Lehr- [...] mehr...

09.02.2009

Master of Higher Education.

Im Rahmen des e-teaching.org-Themenspecials „Medienkompetenz“ stellt die Dekanin des Studiengangs "Master of Higher Education" des ZHW Hamburg Prof. Dr. Marianne Merkt den Studiengang näher vor und zeigt, welche Lehr-, Lern- und Medienkompetenzen dabei auf welche Weise erworben werden können. mehr...

19.01.2009

Akademische Medienkompetenz.

Was hat sich durch die digitalen Medien für Studierende und Lehrende geändert? In der ersten Ringvorlesung im neuen Jahr bei e-teaching.org fragt Dr. Joachim Wedekind nach den Anforderungen an eine “Akademische Medienkompetenz” und den Notwendigkeiten, die sich daraus für Lehrende und Lernende ergeben. mehr...

15.12.2008

"Exzellente Lehre"?!

Santina Battaglia, Vorsitzende der "Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (DGHD)", ist seit April 2008 auf einer neu geschaffenen Stabsstelle "Exzellenz der Lehre" an der Universität Freiburg tätig. Im Rahmen der Virtuellen Ringvorlesung von e-teaching.org spricht sie über Voraussetzungen und Merkmale „exzellenter Lehre“. mehr...

03.11.2008

Wikipedia in der Lehre und die Frage des Plagiarismus.

Ist Wikipedia eine legitime Quelle für studentische Arbeiten? Viele Lehrende kritisieren die Copy-and-Paste-Praktiken ihrer Studierenden. Wie Wikipedia aktiv für verschiedene Szenarien und Aufgabenstellungen in der Lehre genutzt werden kann stellt Dr. Klaus Wannemacher (Hochschulinformations-System GmbH) im Rahmen der virtuellen Ringvorlesung dar. Insbesondere wird er dabei auch auf das [...] mehr...

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt