Community

In der Community von e-teaching.org finden Sie Inhalte von Mitgliedern und Partnern des e-teaching.org-Netzwerks, wie Projekte, Seiten der Partnerhochschulen, Online-Events und Meinungen zu kontroversen Themen.

Warum registrieren?

Als registriertes Mitglied der Community von e-teaching.org können Sie Ihre E-Teaching-Expertise in einem persönlichen Profil darstellen, Projekte in die Projektdatenbank einstellen und Seiten des Portals kommentieren.

Registrieren

229 vergangene Online-Events (Aufzeichnungen)

20.06.2016

LMS und Rechtsfragen

Learning-Management-Systeme (LMS) bieten eine Fülle von Möglichkeiten, die Hochschullehre zu organisieren und Lerninhalte bereitzustellen. Jedoch ist nicht alles technisch Mögliche auch erlaubt. Im Online-Event wurden zentrale Fragen zu den Bereichen Datenschutz und Urheberrecht thematisiert. mehr...

06.06.2016

Vom LMS über MOOCs in die Cloud

Am Beispiel von mooin zeigte Andreas Wittke im Online-Event den Weg vom LMS zur MOOC-Plattform, ging dabei auf Veränderungen am User-Interface und der damit einhergehenden Anpassung von didaktischem Design und Content-Konzept ein. In einem Ausblick beschrieb er seinen Ansatz für die Zukunft digitalen Lernens als Cloud-Lösung. mehr...

23.05.2016

Fokus ILIAS – ein alltagstaugliches Werkzeug an der PH Zürich

Das Learning-Management-System ILIAS ist eine der im deutschsprachigen Raum am häufigsten verwendeten Lernplattformen. Seit der Verstetigung des Projekts ILIAS im Jahr 2009 wird Betreuung und Weiterentwicklung der Open-Source-Software durch einen Verein betrieben, in dem auch viele Hochschulen aktiv sind. Häufig werden Anpassungen und Lösungen für die speziellen Anforderungen vor Ort umgesetzt. [...] mehr...

09.05.2016

Fokus Moodle – Praxistipps für den effektiven und effizienten Einsatz an Hochschulen

Das australische LMS-System „Moodle“ begleitet die E-Learning-Entwicklung an Hochschulen bereits seit 1999. Nicht nur im deutschsprachigen Raum ist es Erhebungen zufolge das am weitesten verbreitete LMS. Zu Gast im Online-Event sind die Moodle-Experten Thomas Korner (LET der ETH Zürich) und Andreas Hruska (TU Wien). Wir sprechen mit ihnen über didaktische Einsatzszenarien, die Rolle der Moodle-Com [...] mehr...

25.04.2016

Was leisten LMS zur Unterstützung von E-Learning an Hochschulen?

In der Auftaktveranstaltung des Themenspecials zu Lernmanagement-Systemen (LMS) gaben Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE) und Holger Hansen (Leiter der Stabsstelle eLearning der Ruhr-Universität Bochum) einen knappen Rückblick auf die Entwicklung von LMS an Hochschulen. Dabei ging es nicht nur um technische Funktionen und Nutzerzahlen, sondern vor allem um die Rolle und heutige Bedeutung von LMS für di [...] mehr...

19.04.2016

Lernen mit digitalen Medien aus Studierendenperspektive

Im Podium wurden von Dr. Malte Persike (Universität Mainz) als einer der Autoren der Studie „Lernen mit digitalen Medien aus Studierendenperspektive“ Ergebnisse aus der Studie vorgestellt. Anschließend diskutierten die E-Learning-Experten Prof. Dr. med. Bernhard Hirt (Universität Tübingen), Prof. Dr. Jörn Loviscach (Fachhochschule Bielefeld) und die Studentin Medya Durak (Universität Marburg) darü [...] mehr...

14.03.2016

Zur Diskussion: Digitale Lernszenarien an Hochschulen

Welche digitalisierten Lernelemente und Lernformate kommen an Hochschulen zum Einsatz – in Deutschland und im internationalen Vergleich? Im Online-Podium am 14. März 2016 um 14 Uhr stellte zunächst Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE) Studienergebnisse des Hochschulforums Digitalisierung (HFD) zu diesem Thema vor. In der anschließenden Diskussion mit dem Bildungswissenschaftler und E-Learning-Experten P [...] mehr...

29.02.2016

Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung

Wie erstellt man ein „gutes” Lehr- bzw. Lernvideo? Welche Möglichkeiten und Techniken gibt es? Was brauche ich, was muss ich beachten, und was kostet das Ganze? mehr...

15.02.2016

Für immer online – wie verändert der Videoeinsatz die Lehre?

Zum Videoeinsatz in der Hochschullehre gibt es unterschiedliche Positionen. Manche sehen z.B. in Vorlesungsaufzeichnungen einen wichtigen Beitrag zur Flexibilisierung der Lehre, andere befürchten negative Auswirkungen auf die Präsenzlehre. Unsere Gäste kennen den Videoeinsatz in der Lehre aus eigener Erfahrung und bringen unterschiedliche Perspektiven ein: als Lehrende und Studierende, auf der Ebe [...] mehr...

01.02.2016

Intern oder weltweit – Distributionskonzepte für Lehrvideos

Mit dem zunehmenden Einsatz unterschiedlicher Arten von Videos in Lehrveranstaltungen verbindet sich auch die Frage nach sinnvollen Konzepten zu deren Speicherung und Verbreitung. In der Online-Veranstaltung auf e-teaching.org wurden Distributionskonzepte vorgestellt und damit in Zusammenhang stehende Fragen diskutiert. mehr...

18.01.2016

Lernvideos von Studierenden für Studierende

Die Forschung zum Lernen mit Videos hat gezeigt, dass das alleinige Bereitstellen von Videos nicht dazu führt, dass die transportierten Inhalte von den Lernenden verstanden und korrekt wiedergegeben werden können. Es stellt sich daher die Frage, wie das Erarbeiten und Durchdringen der medial präsentierten Fachinhalte optimal gefördert und unterstützt werden kann. Das Online-Event stellte zwei P [...] mehr...

14.12.2015

Lehrvideoerstellung für MOOCs – Besonderheiten des Formats

Im Online-Event gaben Prof. Dr. med. Bernhard Hirt (Universität Tübingen) und Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke (oncampus/FH Lübeck) Einblicke in die didaktischen Überlegungen sowie die technische Umsetzung und organisatorische Rahmenbedingungen bei der Produktion von unterschiedlichen Videotypen für MOOCs (Massive Open Online Courses). mehr...

30.11.2015

Vorlesungsaufzeichnungen: Unterstützung und Nutzung

Warum und wie nutzen Studierende Vorlesungsaufzeichnungen? Mit dieser Frage befasste sich eine Untersuchung von studiumdigitale, der zentralen E-Learning-Einrichtung der Goethe-Universität Frankfurt. Im Rahmen des e-teaching.org-Online-Events wurden die Ergebnisse vorgestellt. Außerdem ging es darum, welche Unterstützungsangebote zur Erstellung und Distribution von E-Lectures sich an der Uni Frank [...] mehr...

16.11.2015

Lehrvideos mit überschaubarem Aufwand – Einblicke in die Praxis

In der e-teaching.org-Ringvorlesung berichteten Jürgen Handke, Professor für Linguistik an der Philipps-Universität Marburg, und Jörn Loviscach, Professor für Mathematik und Informatik an der Fachhochschule Bielefeld, von ihren langjährigen Erfahrungen mit der Erstellung von Lehrvideos. mehr...

02.11.2015

Videoeinsatz in der Lehre – zwischen didaktischem Potenzial und Hochschulrealität

Das Online-Podium war die Auftaktveranstaltung zum Themenspecial "Lehren und Lernen mit Videos". Zu Gast waren Dr. Michael Gerth, Geschäftsführer des Zentrums für multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Dr. Stephan Schwan, Professor für Kognitionspsychologie am Leibniz-Institut für Wissensmedien und Dr. Anne Thillosen von e-teaching.org. Das Event fol [...] mehr...

24.08.2015

So setzen Wissenschaftler/innen soziale Medien ein

Dr. Daniela Pscheida (TU Dresden) berichtete uns im Online-Event am 24.08.2015 über Ergebnisse des „Science 2.0-Survey“, in dem erhoben wurde, welche Rolle die Nutzung von Online-Werkzeugen, Social-Media-Anwendungen und sozialen Netzwerken für Wissenschaftler/innen spielt. mehr...

06.07.2015

Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin

Fast alle Hochschulen sind inzwischen auf Facebook vertreten. Die Präsenz in sozialen Netzwerken wird insbesondere als Instrument für die Hochschulkommunikation und die Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Im Rahmen von Lehre und Wissenschaft wird der Einsatz von Facebook, Twitter, Blogs, Social Bookmarking & Co. in Bezug auf neue Möglichkeiten für partizipative und vernetzte Lehr-/Lernformen sowie für [...] mehr...

22.06.2015

Wissenschaftliches Arbeiten in sozialen Netzwerken

Viele Lehrende haben immer noch Vorbehalte gegen den Einsatz digitaler – und vor allem sozialer – Medien in der Lehre. In ihrer wissenschaftlichen Praxis dagegen nutzt ein großer Teil von ihnen diese Werkzeuge ganz selbstverständlich. Im Online-Event wurden dazu empirische Ergebnisse vorgestellt. mehr...

08.06.2015

Studentische Beteiligung online ermöglichen

Web 2.0-Werkzeuge, soziale Medien und Netzwerke eröffnen viele neue Möglichkeiten, Studierende online an Lehrveranstaltungen zu beteiligen, sei es durch (gemeinsames) Schreiben in Wikis oder Weblogs, sei es durch die Kommunikation in offenen oder geschlossenen Gruppen. Im Online-Event geht es um die Potenziale und Grenzen solcher partizipativen Lehrformate. mehr...

20.05.2015

Lehre mit Wikis – Potenziale für offene Lernkulturen

Wikis gehören zu den Social-Media-Werkzeugen, die sich zunehmend in der Hochschullehre etablieren. Sie ermöglichen nicht nur die gemeinsame Arbeit an Texten, sondern auch die Einbindung anderer Medienformate, z.B. Audio und Video. Ein weiterer Faktor, der zur Entwicklung einer neuen Lernkultur beiträgt, ist die zumindest veranstaltungsinterne Öffentlichkeit von Wikis, die zugleich den Prozess der [...] mehr...

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt