Onlinevortrag eLBau-live: "Praktische Anwendung wissenschaftlicher Simulationsmethoden für Großprojekte in anderen Klimazonen"

Interessiertes Fachpublikum ist herzlich zum Vortrag von Dr.-Ing. Pascal Brinks im Rahmen des Studienganges „Bauphysik und energetische Gebäudeoptimierung“ der Bauhaus-Universität Weimar eingeladen. Der Vortrag läuft in der Veranstaltungsreihe eLBau-live am Mittwoch, den 10. Januar 2018 von 20:15 – 21:15 im virtuellen Klassenzimmer des Lehrstuhls Bauphysik.

Beschreibung

Dynamische Simulationsmethoden werden aus verschiedenen Gründen häufig nur in Forschungsprojekten oder für Spezialanwendungen eingesetzt. In praktischen Projekten sind sie teilweise zu zeitaufwändig, allerdings wird ihr praktischer Nutzen auch durch bestehende Regeln der Technik und gesetzlichen Anforderungen wie der Energieeinsparverordnung stark eingeschränkt. Sehr sinnvoll ist der Einsatz hingegen bei Bauvorhaben in Ländern ohne strikte Regelwerke und mit anderen Klimaten. Die veränderten Klimabedingungen erlauben nur selten eine Übertragung europäischer oder US-amerikanischer Regeln und Normen und die fehlenden Reglementierungen geben dem Planer mehr Freiheiten in der Wahl seiner Planungsmethoden.

Im Vortrag wird die generelle Anwendbarkeit von Simulationsmethoden in solchen Fällen diskutiert und anhand von Beispielen erläutert.

Dr.-Ing. Pascal Brinks ist nach einigen Jahren in der Bau- und Projektleitung, sowie der Forschung und Entwicklung heute als Building Physics Manager bei der Firma Astron Buildings /Lindab in Luxemburg für die Bauphysik verantwortlich. Die Tätigkeit umfasst die bauphysikalische Forschung, Entwicklung, Planung und Schadensanalyse von Gebäuden in über 40 Ländern mit den Schwerpunkten Europa, Rußland, Zentralasien und Afrika. Neben seinem Diplom in Bauingenieurwesen absolvierte er ein Masterstudium in „Ökonomie und Management“ sowie ein Masterstudium in „Bauphysik und energetischer Gebäudeoptimierung“.

Im Anschluss an den Vortrag wird es genügend Zeit für Fragen und die Diskussion mit der Referentin geben. Der Zugang zum Vortrag erfolgt über die Homepage des Studiengangs und wird ca. 5 Minuten vor Veranstaltungsbeginn freigeschaltet. Geben Sie im Anmeldefenster einfach Ihren Namen ein und betreten Sie den Veranstaltungsraum als Gast. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zum Projekt

Laufzeit

Das Projekt läuft seit 10.01.2018

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Ingenieurswissenschaften
  • Naturwissenschaft und Mathematik
  • Sonstiges

Kategorie

  • Lehr-/Lernszenario

Website