Funktionen von Visualisierungen

Visualisierungen können für die Lernenden nützlich sein, wenn sie relevante Informationen enthalten und in direktem Zusammenhang mit der Textinformation stehen (Lewalter, 1997). Sie können verschiedene kognitive Funktionen übernehmen, Levin et al. (1987) unterscheiden:

  • Darstellung: Visualisierungen dienen der Veranschaulichung des Lehrmaterials und ergänzen die Textinformation
  • Organisation: Visualisierungen mit organisierender Funktion veranschaulichen z.B. strukturelle Zusammenhänge oder zeitliche Abfolgen.
  • Interpretation: Interpretierende Visualisierungen sollen abstrakte Informationen vereinfachen, indem sie diese kontextualisieren oder als "advance organizer" fungieren.
  • Transformation: Visualisierungen mit transformierender Funktion sollen die Behaltensleistung erhöhen und als Merkhilfe im Sinne einer "visuellen Eselsbrücke" dienen.
  • Dekoration: Dekorative Visualisierungen sollen das Lernmaterial interessanter machen und die Lernenden motivieren.
Letzte Änderung: 08.04.2015

Newsletter schon abonniert?

Sie wollen über Entwicklungen im E-Teaching auf dem neuesten Stand sein? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Ihre E-Mail-Adresse