Nach dem Abitur

Nach dem Abitur wartet auf die Schüler sofort die nächste Herausforderung. Möglichst schnell sollen sie sich für einen weitergehenden Ausbildungsweg entscheiden. Doch welches Studium ist das Richtige? Dies ist der Zeitpunkt an dem sich die Hochschulen mit einer großen Menge an Anfragen potenzieller Studierender konfrontiert sehen. Eine individuelle Betreuung der Interessenten durch die Hochschule ist kaum möglich. Hinzu kommt, dass es sich bei der Entscheidung für eine Hochschule und ein Studienfach um einen Reifeprozess handelt, der nicht in einer Beratungsstunde abgehandelt werden kann, sondern über einen längeren Zeitraum stattfinden muss. Statt sich zu entscheiden, fassen Schüler daher gerne mehrere Alternativen ins Auge und schicken gleich mehrere Bewerbungen ab. Zum Teil wird die Entscheidung auch ganz auf die Hochschule übertragen: Genommen wir das Studienangebot, zu dem zuerst die Bestätigung ins Haus flattert. Sinnvoller ist es, Studienbewerbern schon vor dem Studium so umfangreiche Informations- und Beratungsangebote zur Verfügung zu stellen, so dass sie eine begründete Entscheidung treffen können. Dabei liegt es auch im Interesse der Hochschule, mit ihrem Informationsangebot die geeignetsten Bewerber anzusprechen und auszuwählen, um damit hohen Studienabbrecherquoten entgegen zu wirken. Im folgenden Abschnitt stellen wir verschiedene Angebote und Instrumente vor, mit denen Hochschulen und andere Anbieter Schülerinnen und Schüler beim Auswahlprozess unterstützen.
Letzte Änderung: 08.04.2015

Weitere Inhalte zum Thema

  • Materialen zur Selbstrecherche

    Fast alle Hochschulen haben eine Rubrik für Studieninteressierte auf ihrer Homepage, in der neben der Darstellung der Studienangebote Informationen zu Angeboten für Schüler (Schnupperstudium), Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten, Lebenshaltungskosten sowie Stadt und Umgebung zur Verfügung gestellt werden.

  • Welches Studium passt? Selbsttests für Studierende

    Um Unklarheiten und Fehleinschätzungen bezüglich der Studieninhalte und des Studienverlaufs entgegen zu wirken, bieten immer mehr Hochschulen Orientierungstests an, die den Studieninteressierten helfen sollen, die richtige Wahl zu treffen.

  • Allgemeine Informationsportale zur Studienwahl

    Für die Orientierungsphase vor dem Studium gibt es eine ganze Reihe von Portalen, die Informationen zu den einzelnen Hochschulen und Studiengängen, den Universitätsstädten und dem Studentenleben bereitstellen.

  • Elektronische Unterstützung der Bewerbung und Einschreibung

    Der administrative Aufwand bei den Einschreibungs- und Bewerbungsverfahren ist nicht zu unterschätzen. An vielen Hochschulen kommt inzwischen ein Online-Bewerbungssystem zum Einsatz.

  • Zulassungstests /E-Assessment

    Klassische Bewerbungstests bedeuten für die Hochschulen einen enormen Aufwand, aber auch für die Studierenden, die dafür extra an die Hochschule anreisen müssen. In der Diskussion sind daher vermehrt E-Assessment-Verfahren, über die dieser Prozess online abgewickelt werden kann.

Newsletter schon abonniert?

Sie wollen über Entwicklungen im E-Teaching auf dem neuesten Stand sein? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Ihre E-Mail-Adresse