Alle Artikel des Jahres 2009

Bremer, C. & Müller, R. (2009): SeLF: Förderung studentischer eLearning-Projekte
In diesem Beitrag stellen Claudia Bremer und Ralph Müller studentische Initiativen vor, die sich im Rahmen von SeLF, der Studentischen eLearning Förderung der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt, an einer Preis- Ausschreibung für studentische eLearning-Projekte im Juli 2009 beteiligt haben. Sie berichten über Hintergründe des Projekts, Erfahrungen mit der Umsetzung und erste Ergebnisse der begleitenden Evaluation. Zum Artikel

Ebner, M. & Schiefner, M. (2009): Digital native students? - Web 2.0-Nutzung von Studierenden
In einem Langtext gehen Martin Ebner und Mandy Schiefner der Frage nach, inwieweit Studierende „Web 2.0 –Kompetenz“ mitbringen. Zum Artikel

Gerholz, K.-H., Horvath, E. & Schaper, N. (2009): E-Learning-Organisation an der Universität Paderborn – Aufbau und Evaluation der „Service Unit Wissensorganisation"
In einem Langtext beschreiben Karl-Heinz Gerholz, Eva Horvath und Niclas Schaper die im Rahmen des Projekts „Locomotion (Low-Cost Multimedia Organisation & Productionrealisierten Organisations- und Kompetenzentwicklungsmaßnahmen sowie die dazu erhobenen Evaluationsergebnisse an der Universität Paderborn. Ziel dieses Projektes (Laufzeit Juli 2005 bis Juni 2008) war es, eine prozessorientierte E-Learning-Unterstützungsumgebung sowohl für den Lehr- und Forschungsbetrieb bzw. Wissensorganisation als auch für die Modul- und Prüfungsverwaltung aufzubauen. Zum Artikel

Haug, S. (2009): Studierende als Medienakteure – E-Learning-Aktivitäten zur Kompetenzentwicklung
Die Nutzung digitaler Medien gehört inzwischen zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Jedoch ist durch verschiedene Studien auch belegt, dass Medienhandeln und Medienkompetenz nicht unbedingt gleichzusetzen sind. Im Fokus des Langtexts stehen unterschiedliche Aktivitäten von Hochschulen zur Vermittlung von Kompetenzen zur Nutzung von Computer und Internet in Studium und Forschung. Zum Artikel

Horvath, E. (2009): Was macht E-Learning erfolgreich? Erfassung und Förderung von E-Lehrkompetenz
Eva Horvath beschreibt ein erstes an der Universität Paderborn entwickeltes Instrument zur Erfassung der eLehrkompetenz, welches als Grundlage für eine umfassende Förderplanung für Lehrende entwickelt wurde, die sich im Bereich E-Learning weiterbilden möchten. Zum Artikel

Kehrer, M. (2009): E-Learning im Fernstudium – Erfahrungsbericht einer Studentin
Mareike Kehrer, Studentin des Masterstudiengangs „Bildung und Medien – E-education“ stellt dar, welche Medien in ihrem Studium an der Fernuniversität Hagen zum Einsatz kommen, was sie besonders hilfreich findet - und woran sie sich erst gewöhnen musste. Das Fazit ihrer bewußt subjektiv gewählten Perspektive: "Zu Beginn meines Studiums hatte ich kaum Erfahrungen mit dem Einsatz neuer Medien im Bildungsbereich – mittlerweile kann ich mir ein Studium ohne das "E" vor dem Lernen und Lehren gar nicht mehr vorstellen. Zum Artikel

Schmolitzky, A. & Schümmer, T. (2009): Entwurfsmuster zur Betreuung von Abschlussarbeiten
Abschlussarbeiten stellen sowohl für die Studierenden als auch für ihre Betreuungspersonen eine besondere Herausforderung dar. Die Autoren Dr. Till Schümmer und Dr. Axel Schmolizky stützen sich auf ihre langjährige Erfahrung beim Betreuen von Abschlussarbeiten. Dabei nehmen sie sowohl die Perspektive einer Fernuniversität wie auch einer Präsenzhochschule ein. Die Mustersprache umfasst technopädagogische Entwurfsmuster, also Muster, die sowohl den pädagogisch-sozialen Prozess, als auch die Möglichkeiten der technischen Unterstützung beschreiben. Hier finden Sie die Mustersprache: Entwurfsmuster zur Betreuung von Abschlussarbeiten Zum Artikel

Letzte Änderung: 08.04.2015

PDF erstellen