Didaktik

Hier stellen wir für Sie lesenwerte Beiträge zur Didaktik der Neuen Medien zusammen. Dabei kommen lerntheoretische, hochschuldidaktische, medienpädogigsche und psychologische Perspektiven zum Tragen. Sie finden sowohl allgemeine Einführungen als auch Abhandlungen spezifischer Fragestellungen, z.B. virtueller Kommunikation und Kooperation.

77 Einträge:

Abfalterer, E. (2007): Foren, Wikis, Weblogs und Chats im Unterricht: Boizenburg: Werner Hülsbusch Verlag

Erwin Abfalterer berschreibt in seinem Buch Funktionalitäten und Einsatzbereiche von Foren, Wikis, Weblog und Chats im Schulunterricht aus medienpädagogischer Sicht. Er zeigt auf, was beim Einsatz dieser Anwendungen in der Lehre beachtet und mit welchen Problemen gerechnet werden muss. Eine Schlüsselrolle spielt die Medienkompetenz der Jugendlichen. mehr...

Aceto, S., Delrio, C. & Dondi, C. (2006): Evolving E-Learning. Helios Yearly Report 2005/2006:

Das auf europäischer Ebene geförderte Projekt “Horizontal E-Learning Integrated Observation System“ macht es sich zur Aufgabe, Kriterien zu entwickeln, nach denen sowohl auf EU-Ebene als auch innerhalb europäischer Nationen E-Learning Angebote auf ihre Qualität hin geprüft werden können. Der Bericht bietet einen Einblick in derzeitige Möglichkeiten der Evaluation und versucht, einen Ausblick zu fo [...] mehr...

Appelrath, H.-J. & Schulze, L. (2009): Auf dem Weg zu exzellentem E-Learning. Vernetzung und Kooperation der Hochschullehre in Niedersachsen: Münster: Waxmann

Das eLearning Academic Network Niedersachsen (ELAN) präsentiert in diesem Sammelband Ergebnisse der Förderphase von 2007-2009 ELAN III. Im Rahmen von ELAN III wurden 16 Projekte gefördert, die jeweils im Lehrverbund mit mindestens zwei und häufig mehr Hochschulen realisiert wurden. Durch die Verbundprojekte sollte ein intensiver Austausch von fachbezogenen Modulen erfolgen, verbunden mit einer geg [...] mehr...

Arnold, R. & Faber, K. (2010): Vernetzung schafft Perspektiven. Neue Ansätze in der Lehrerbildung: Hohengehren: Schneider Verlag

Das Netzwerk Bildungswissenschaften, kurz NetBi, ist ein Verbundvorhaben von fünf Universitätsstandorten in Rheinland-Pfalz, mit dem Ziel, den interuniversitären Austausch von Studienangeboten im Fach Bildungswissenschaften zu unterstützen. Zu dem vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz von Januar 2007 bis Februar 2010 geförderten Projekt ist nun ein Sammelband [...] mehr...

Arnold, P. (2003): Kooperatives Lernen im Internet. Qualitative Analyse einer Community of Practice im Fernstudium. Medien in der Wissenschaft, 23: Münster: Waxmann

Die Virtualisierung von Studienangeboten verläuft widersprüchlich: Einerseits scheinen sich Lernkulturen in Richtung auf eine zunehmende Selbsorganisation und Autonomie zu verändern, andererseits werden häufig tradierte Lehr- und Lernformen nur mit neuen Medien reproduziert. Dieser Band betrachtet speziell computergestütztes kooperatives Lernen und die neuen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. [...] mehr...

Arnold, P., Kilian, L., Thillosen, A. & Zimmer, G. (2011): Handbuch E-Learning – Lehren und Lernen mit digitalen Medien (2. erw., akt. u. vollst. überarb. Aufl.): Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag

Als Ergebnis langjähriger Praxiserfahrungen und Forschungsergebnisse in unterschiedlichen Bildungsinstitutionen, thematisiert das Handbuch in zwölf ausführlichen Kapiteln alle Voraussetzungen, Bedingungen und Faktoren für die Planung, Produktion, Durchführung und Qualitätssicherung erfolgreicher E-Learning-Angebote. mehr...

Arnold, R., Lermen, M. & Günther, D. (Hrsg.) (2016): Lernarchitekturen und (Online-) Lernräume: Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH

Überlegungen zur Gestaltung von physischen oder virtuellen Lernräumen können bereichert werden, indem die Ansprüche von Gestaltenden und Nutzenden ebenso wie die Anregungen weiterer beteiligter Akteure/innen miteinbezogen werden. Dieser Annahme folgt der Sammelband „Lernarchitekturen und (Online-) Lernräume“, die zweite Veröffentlichung zur Fachtagung „Selbstgesteuert, kompetenzorientiert und offe [...] mehr...

Bauer, R. & Baumgartner, P. (2012): Schaufenster des Lernens. Eine Sammlung von Mustern zur Arbeit mit E-Portfolios: Münster: Waxmann

Im umfangreichen vierten Kapitel dieses Buchs stellen Reinhard Bauer und Peter Baumgartner 38 Patterns zum Einsatz von E-Portfolios vor. Zuvor befassen sie sich in den drei ersten, einleitenden Kapiteln mit grundsätzlichen Fragen: Was sind E-Portfolios? Was sind Muster? Und welche Mustersprache wurde zur Beschreibung der E-Portfolios in diesem Band gewählt? mehr...

Baumgartner, P., Häfele, H. & Maier-Häfele, K. (2002): E-Learning Praxishandbuch – Auswahl von Lernplattformen: Innsbruck, Wien, Bozen: StudienVerlag

Das Buch bietet EntscheidungsträgerInnen eine praxiserprobte Evaluationsmethode, um aus dem umfangreichen Markt der Lern-Management-Systeme das passende Produkt ausfindig zu machen. Die einführenden Kapitel sowie ein umfangreiches Glossar zum Thema vermitteln den LeserInnen einen umfassenden Einblick in die Funktionsweise und Optionenvielfalt von Lern-Management-Systemen. mehr...

Baumgartner, P., Zauchner, S., Bauer, S. & Bauer, R. (2009): The Potential of E-Portfolios in Higher Education: Innsbruck: StudienVerlag

Die Publikation entstand in Folge einer gleichnamigen Konferenz, die im Juli 2009 an der Universität Wien durchgeführt wurde. Im ersten Teil des Buches entwickelt u.a. Peter Baumgartner eine Taxonomie von E-Portofolios und zeigt damit die Breite der Varianten und Einsatzgebiete von E-Portfolios auf – ein guter Einstieg ins Thema. Einen Überblick über didaktische Zugänge zu E-Portfolios gibt der zw [...] mehr...

Beißwenger, M., Anskeit, N. & Storrer, A. (Hrsg.) (2012): Wikis in Schule und Hochschule: Boizenburg: Verlag Werner Hülsbusch

Der Band geht zurück auf einen Workshop mit dem Titel "Wiki-Hypertexte in Lehr-/Lernkontexten", der im April 2011 an der TU Dortmund stattfand. Alle elf Beiträge berichten von konkreten Projekten aus Schule und Hochschule und reflektieren die jeweiligen Erfahrungen. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Best Practice-Beispielen für den didaktischen Einsatz, Erfahrungen und Herausforderungen bei unters [...] mehr...

Burmester, M., Gerhard, D. & Thissen, F. (2006): Digital Game Based Learning - Proceedings of the 4th International Symposium for Information Design, 2nd of June 2005 at Stuttgart Media University: Karlsruhe: Universitätsverlag

Bei der Veröffentlichung handelt es sich um die Dokumentation des „4th International Symposium for Information Design“ der vom europäischen Projekt SIG-Glue (Special Interest Group for Game-based Learning in Universities and lifelong Learning) organisiert wurde. Im Zentrum des Symposiums stand der Austausch zwischen Theorie-Experten und Praktikern über die Verbesserung von Lernspielen. Die Dokume [...] mehr...

Busch, F. & Mayer, T. B. (2002): Der Online-Coach. Wie Trainer virtuelles Lernen optimal fördern können: Weinheim/Basel: Beltz

Ein Buch von Praktikern für Praktiker. Es behandelt die Frage, wie sich Weiterbildung jetzt oder in Zukunft durch E-Learning verändern kann. In Bezug darauf behandelnd die Autoren die technischen Grundlagen des E-Learnings und ihren Nutzen, und gehen speziell auf die veränderte Rolle des Trainers ein. Die Einbindung verschiedener Beispiele aus Unternehmen und Bildungseinrichtungen verleiht den Inh [...] mehr...

Dittler, U. (2011): E-Learning. Einsatzkonzepte und Erfolgsfaktoren des Lernens mit interaktiven Medien (3., komplett überarbeitete und erweiterte Auflage): München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Die dritte Auflage des Buches bietet eine Sammlung von Projekten und Praxisbeispielen aus drei Einsatzfeldern: Neben dem Schwerpunkt aus der vorherigen Auflage, der betrieblichen Aus- und Weiterbildung, werden auch die Bereiche Hochschule und allgemeine Erwachsenenbildung beleuchtet. mehr...

Dittler, U., Kahler, H., Kindt, M. & Schwarz, C. (2005): E-Learning in Europe - Learning Europe. (Medien in der Wissenschaft, 35.): Münster: Waxmann

Wie gehen andere Länder mit dem Thema E-Learning an Hochschulen um? Welche Initiativen gibt es? Der Sammelband zeigt die Ansätze der verschiedenen Länder auf und wenn auch diese inzwischen überholt sein mögen, so ist bleibt das Buch als Dokumentation der E-Learning-Geschichte Europas dennoch interessant. mehr...

Dittler, U., Kindt, M. & Schwarz, C. (Hrsg.) (2007): Online Communties als soziale Systeme. Wikis, Weblogs und Social Software im E-Learning: Münster: Waxmann

In unüberschaubarer Anzahl gruppieren sich Online-Communties in List-Servern, Weblogs, Wikis und Netzwerkplattformen. Sie florieren gerade weil sie außerhalb eines institutionellen Rahmens die Teilhabe an Gemeinschaften nach eigenem Gusto und selbst gesetzten Regeln ermöglichen. Die Online-Community ist insbesondere im Schlepptau von Web 2.0-Trends wie "User-Generated-Content" und "Weisheit der Ma [...] mehr...

Dittler, U., Krameritsch, J., Nistor, N., Schwarz, C. & Thillosen, A. (Hrsg.). (2009): E-Learning: Eine Zwischenbilanz. Kritischer Rückblick als Basis eines Aufbruchs: Münster: Waxmann

Die im Waxmann Verlag erscheinende Reihe "Medien in der Wissenschaft" bietet seit 1992 eine Publikationsplattform für die wissenschaftliche Reflexion der Didaktik, Gestaltung, Implementierung und Evaluation digitaler Bildungsmedien. Aktuell erscheint die 50ste Ausgabe – ein Jubiläum, dass das Editorial Board zum Anlass genommen hat, einen Sammelband herauszugeben, dessen ambitionierte Zielsetzung [...] mehr...

Dräger, J., & Müller-Eiselt, R. (2015): Die digitale Bildungsrevolution. Der radikale Wandel des Lernens und wie wir ihn gestalten können: München: Deutsche Verlags-Anstalt

In der jüngst erschienenen Publikation „Die digitale Bildungsrevolution“ leiten Jörg Dräger und Ralph Müller Eiselt aus einem internationalen Überblick über aktuelle Projekte und Trends Forderungen für die Entwicklung in Deutschland ab. mehr...

Ebner, M. & Schön, S. (Hrsg.) (2011): Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien (L3T): Berlin: epubli - Verlagsgruppe Holtzbrinck

L3T bietet eine interdisziplinär angelegte Sammlung von Lehrtexten, die den Lernenden aus Disziplinen wie Psychologie, Mediendidaktik, Informatik oder Kognitionswissenschaft, die Forschungs- und Praxisgebiete erschließen, und den Lehrenden Anregungen und Unterlagen für ihren Unterricht bieten soll. mehr...

Ehlers, U.-D. & Pawlowski, J. M. (Hrsg.) (2006): Handbook on Quality and Standardisation in E-Learning: Berlin u.a.: Springer Verlag

Die Frage der Qualität von E-Learning ist ein Thema mit vielen Facetten. Ehlers & Pawlowski haben sich daran gemacht in einem sehr umfangreichen (über 500 Seiten) Sammelband die vielen verschiedenen Aspekte von Qualität im Bereich E-Learning zu beleuchten. Im ersten Teil wird der Frage der Qualitätsentwicklung im E-Learning allgemein nachgegangen. Themen sind: E-Learning in Europa, Strategieentwic [...] mehr...