Podcast

Hier finden Sie den e-teaching.org-Podcast - hören Sie rein in interessante Gespräche mit E-Learning Experten zu unterschiedlichsten Themen.

Jetzt abonnieren!

25.04.2019

Mit Lernlaboren Lehrkonzepte erproben, evaluieren und weiterentwickeln

Das Zentrum für multimediales Lehren und Lernen (LLZ) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unterstützt durch Lernlabore die Lehrenden bei der Einführung von besonders innovativen Lehrformaten. Im Interview berichten die verantwortlichen Mitarbeiter des LLZ Elisa Thieme und Benjamin Abicht, was die Idee hinter den Lernlaboren ist und welche Erfahrungen Sie bisher damit gemacht haben.

25.04.2019

Mit digitalen Medien die eigene Lehre verändern: Inverted Classroom in der Neuroinformatik

Mit dem Einsatz digitaler Medien bieten sich für Lehrende an Hochschulen zahlreiche Möglichkeiten, ihre Lehrveranstaltungen zu gestalten und neue Praktiken zu entwickeln. Im Interview berichtet Prof. Dr. Wiskott von der Ruhr-Universität Bochum, welche Erfahrungen er mit dem Inverted-Classroom-Modell in seiner Lehrveranstaltung in der Neuroinformatik gemacht hat.

14.02.2018

Kriteriumsorientierte adaptive Hochschulklausuren

Im Beitrag wird Hanna Köhler, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für empirische Methoden der erziehungswissenschaftlichen Forschung, interviewt. Außerdem berichten Studierende und eine Dozentin über ihre Erfahrungen mit Klausuren – sowohl mit herkömmlichen, als auch mit solchen, die auf die Studierenden und deren relevante Kompetenzen zugeschnitten sind.

12.10.2017

Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich? Digitale Spiele in der Hochschule

Der durchschnittliche Jugendliche erreicht bis zum Alter von 21 Jahren 10.000 Stunden Spielzeit – das Äquivalent der gesamten Sekundarstufen I und II. Dabei stellen sich Spielende freiwillig herausfordernden Aufgaben, lernen Taktiken und Regeln auswendig und investieren viel Zeit in ihr Hobby. Vermehrt beschäftigen sich Forschende mit diesem Phänomen und darauf aufbauenden Fragen – warum motivieren digitale Spiele und wie lässt sich diese Motivation beispielsweise für Lehre und Lernen nutzen? Im Interview sprach e-teaching.org mit Maike Groen (im Bild oben) und Carolin Wendt (im Bild unten) über Erfolgsfaktoren von digitalen Spielen in der Hochschule.

21.06.2017

MyMi.mobile - Teil 2

Im zweiten Interview zu MyMi.mobile spricht Barbara Eichner mit Prof. Dr. Stefan Britsch, dem Leiter des Instituts für Molekulare und Zelluläre Anatomie der Universität Ulm über das von ihm initiierte Projekt. Prof. Britsch gibt im Gespräch einen Einblick in die Ziele des Projekts und schildert seine Erfahrungen mit den Herausforderungen bei der Entwicklung eines solchen digitalen Lernwerkzeugs.

Das Interview ist Teil des Erfahrungsberichts MyMi.mobile - Histologie unterwegs lernen.

21.06.2017

MyMi.mobile - Teil 1

In einem ersten Interview spricht Barbara Eichner von der Universität Ulm mit zwei Studierenden der Humanmedizin, Damaris Brandt und Johannes Krefting, die als Tutoren ein auf MyMicroscope bzw. MyMi.mobile basierendes, innovatives Prüfungs-Repetitorium für ihre Kommilitonen auf die Beine gestellt haben. Im Interview berichten sie über ihre persönlichen Erfahrungen sowie ihre Vorstellungen zur Zukunft digitaler Bildungstechnologien im Medizinstudium.

Das Interview ist Teil des Erfahrungsberichts MyMi.mobile - Histologie unterwegs lernen.

06.07.2016

Brain Computer Interfaces und belastungsadaptive Informationsumwelten

Prof. Dr. Peter Gerjets über Messungen der Arbeitsgedächtnis-Belastungen und wie diese im Schulkontext eingesetzt werden könnten.

06.07.2016

Peer-Produktivität in Web 2.0-Umgebungen

Dr. Jürgen Buder über die Lust an Konflikten im Netz und die Kunst, Zustimmung auf eigene Beiträge in Online-Foren zu erhalten.

06.07.2016

Adaptierbare und adaptive Multimediasysteme

Prof. Dr. Rolf Plötzner über mobiles Lernen durch Blickbewegungen und ob sich diese Vision im Alltag durchsetzen kann.

06.07.2016

Heterogene Informationsumwelten und individuelle Statusübergänge

Prof. Dr. Steffen Hillmert über die Relevanz von sozialen Netzwerken zu Beginn eines Studiums und Faktoren, die einen Studienabbruch beeinflussen.

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt