EU-Politik

E-Learning auf internationaler Ebene wird von verschiedenen politischen Rahmenvorgaben beeinflusst. Wir wollen Ihnen in dieser Vertiefung einen Einblick in die internationale E-Learning Landschaft geben.
EU Karte

Einen der wichtigsten Schritte um auf europäischer Ebene E-Learning voranzubringen, stellte die Veröffentlichung des E-Learning Action Plans im Jahr 2001 dar. Welche Schritte vorausgingen und wer die Hauptakteure sind, wird in den Vertiefungen zu Historie und zur EU-Kommission deutlich.

Wollen Sie selbst ein EU-Projekt auf die Beine stellen, dann hilft Ihnen die Vertiefung EU-Projektantrag. Hier erfahren Sie, wo Sie aktuelle Ausschreibungen finden und welche Probleme vor und während des Projekts auftreten können.

Einen Überblick der E-Learning Strategien verschiedener Länder gibt die Vertiefung zu Länderpolitiken

Weitere Informationen:

  • Die Initiative E-Learning Europa hat zum Ziel, die bildungs- und kulturtragenden Kreise sowie die wirtschaftlichen und sozialen Akteure Europas für die Entwicklung der Bildungs- und Ausbildungssysteme und den Übergang in die Wissensgesellschaft zu mobilisieren. Die umfangreiche Informationsseite ermöglicht es sich mit RSS -Feed über neue Beiträge zu informieren. Außerdem können selbst Veranstaltungshinweise und Projektinformationen zur Publikation im Portal vorgeschlagen werden.
Letzte Änderung: 14.10.2016
Druckansicht

Weitere Inhalte zum Thema

Historie

EU-Kommission

EU-Projektantrag