Länderzentren

Ende der 90er wurden in Deutschland die ersten landesweiten Förderprogramme gestartet und die ersten E-Learning-Länderzentren gegründet. Fast alle Bundesländer richteten in der Folgezeit eigene Landeszentren ein. Die Palette der Maßnahmen ist allerdings föderal vielfältig. Viele der Zentren sind immer noch aktiv, wenngleich sich das Portfolio an Angeboten und Dienstleistungen im Laufe der Zeit verändert hat. Auch was die Organisationsstruktur betrifft, mussten zum Teil neue (Finanzierungs-)Modelle gefunden werden.

In Kurzportraits werden die verschiedenen Länderzentren auf e-teaching.org ausführlicher dargestellt: Wie sind sie entstanden, wie sieht die Organisationsstruktur heute aus, welche Serviceleistungen bieten sie den Hochschulen?

Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg

vhbw

Die "Virtuelle Hochschule Baden-Württemberg" ist das Informationsportal zum Einsatz digitaler Medien für die Hochschulen Baden-Württembergs. Es liefert länderspezifische Informationen zu Projekten und Aktivitäten. Es entstand im Rahmen eines Förderprojekts 2007-2010 und wird seit 2010 nicht weiter bearbeitet. In der Vertiefung erfahren Sie mehr zur  Virtuellen Hochschule Baden-Württemberg.

Virtuelle Hochschule Bayern

vhb

Die virtuelle Hochschule Bayern ist ein Verbund aller bayerischen Hochschulen. Momentan werden Projekte und Lehrangebote in den Fächergruppen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Medizin, Wirtschaftswissenschaften sowie Schlüsselqualifikationen, die für verschiedenste Fachgruppen nutzbar sind, gefördert. In der Vertiefung erfahren Sie mehr zur Virtuelle Hochschule Bayern.

Multimedia Kontor Hamburg

multimediakontor hh

Der Multimedia Kontor Hamburg unterstützt die Hochschulen des Landes bei Projekten in Sachen neue Medien und Multimedia-Anwendungen in der Lehre. Die Einrichtung hat nicht nur beratende, sondern zugleich auch koordinierende Funktion. Mehr zum Multimedia Kontor Hamburg erfahren Sie in der Vertiefung.

e-learning Hessen

Zielsetzung des Kompetenznetzes E-Learning Hessen ist die Beförderung des Austauschs von Erfahrungen zwischen den E-Learning Aktiven an den hessischen Hochschulen, d.h. den Multiplikatoren an den Kompetenzzentren und den Lehrenden. Über die so gewonnene Transparenz und Offenheit sollen die Voraussetzungen geschaffen werden für eine gegenseitige Unterstützung und Nutzung von Ressourcen und es sollen Parallelentwicklungen vermieden werden.Verantwortlich für den Inhalt der Seite e-learning-hess.de sind die jeweiligen Kompetenzzentren der hessischen Universitäten und hessischen Fach- und Kunsthochschulen. Die Umsetzung erfolgt durch das Hessisches Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. In der Vertiefung erfahren Sie mehr über das e-learning Hessen

eLearning Academic Network Niedersachsen

ELAN steht für eLearing Academic Network und bezeichnet die Förderinitiative des Landes Niedersachsen zur Verbreitung von E-Learning an niedersächsischen Hochschulen. Die Serviceangebote umfassen Beratung, Schulung, Informationsangebote und den Betrieb unterschiedlicher Werkzeuge vom Lernmanagementsystem bis zum Multimedia-Seminarraum. Das Netzwerk ist zudem das E-Learning-Landeszentrum Niedersachsens und ist hier im Portal näher beschrieben.

eLearning NRW

eLearning NRW ist ein Projekt des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW. Ziel des Projekts ist Aktivitäten rund um die Nutzung digitaler Medien zu Lehr-/Lernzwecken und zur Studienorganisation an den Hochschulen in NRW zu bündeln und sichtbar zu machen und damit die Möglichkeit zu bieten, Dienstleistungen und Services über die eigene Hochschule hinaus anzubieten bzw. von anderen Hochschulen einzukaufen. Zur Projekthomepage.

Virtueller Campus Rheinland Pfalz

vcrpheader.jpg

Der VCRP, als hochschulübergreifende wissenschaftliche Einrichtung, berät Lehrende der Hochschulen in Rheinland-Pfalz bezüglich E-Learning und stellt somit auch das E-Learning-Länderzentrum dar. Ziel ist es, in Kooperation mit den zwölf öffentlichen Hochschulen des Landes eine Vernetzung und Bündelung vorhandener Kompetenzen und Ressourcen sicherzustellen sowie die Entwicklung und nachhaltige Integration virtueller Lehr-Lernangebote systematisch voranzutreiben. In der Vertiefung erfahren Sie mehr über den VCRP.

Centre for e-Learning Technology (CeLTech, Saarland)

Das Kompetenzzentrum „Center for Learning Technology“ (CeLTech) im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz widmet sich der Unterstützung von Bildungs- und Qualifizierungsprozessen (vor-) schulischer, akademischer sowie beruflicher Aus- und Weiterbildung durch innovative Softwaretechnologien an der Schnittstelle von Bildungs-, Organisations- und Technologieentwicklung. In der Vertiefung erfahren Sie mehr zum Centre for e-Learning Technology (CeLTech, Saarland).

Bildungsportal Sachsen

Die sächsischen Hochschulen starteten 2004 gemeinsam die E-Learning-Initiative Bildungsportal Sachsen, um sich gegenseitig bei der Einführung und der nachhaltigen Nutzung neuer Medien in der akademischen Aus- und Weiterbildung zu unterstützen. Hier im Portal finden Sie noch mehr Informationen zum Bildungsportal Sachsen.

Bildungsportal Thüringen

BP Thüringen

Die Thüringer Hochschulen haben mit ihrem Bildungsportal eine Plattform zur Weitergabe bzw. zum Austausch von Informationen rund um das Thema neue Medien geschaffen. Die Dienstleistungen des Portals können von allen Hochschulen des Landes genutzt werden. In der Vertiefung erfahren Sie mehr zum Bildungsportal Thüringen.

2010 beteiligten sich die Länderzentren mit jeweils einem Beitrag am e-teaching.org-Adventskalender. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, die interessanten und amüsanten Beiträge auch noch nachträglich anzuschauen. Zum Adventskalender-Archiv.

Letzte Änderung: 01.12.2015
Druckansicht

Weitere Inhalte zum Thema

ELAN

Das E-Learning Academic Network Niedersachsen (ELAN) wurde im September 2002 als E-Learning Förderprogramm der niedersächsischen Hochschulen vom Land Niedersachsen gegründet.

VCRP

Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) wurde 2003 auf Antrag der Landeshochschulpräsidentenkonferenz (LHPK) als gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Universitäten und der Fachhochschulen des Landes Rheinland-Pfalz errichtet.

Bildungsportal Sachsen

Das Bildungsportal Sachsen ist eine gemeinsame Initiative der sächsischen Hochschulen, welche die Medienerstellung und -nutzung innerhalb der wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung fördert, nach Bedarf koordiniert sowie den Transfer zwischen den Akteuren sicherstellt.

Bildungsportal Thüringen

Virtuelle Hochschule Bayern

Als Verbundinstitut aller Universitäten und Fachhochschulen des Freistaats Bayern sowie weiterer staatlich anerkannter Hochschulen in Bayern koordiniert und fördert die vhb die Entwicklung und die Durchführung internetgestützter Lehrangebote, die den Studierenden aller Trägerhochschulen entgeltfrei zur Verfügung stehen.

Multimedia Kontor Hamburg

VHBW

E-Learning Hessen

CeLTech (Saarland)