Lernvideos von Studierenden für Studierende

Erstellt am 18.01.2016

Die Forschung zum Lernen mit Videos hat gezeigt, dass das alleinige Bereitstellen von Videos nicht dazu führt, dass die transportierten Inhalte von den Lernenden verstanden und korrekt wiedergegeben werden können. Es stellt sich daher die Frage, wie das Erarbeiten und Durchdringen der medial präsentierten Fachinhalte optimal gefördert und unterstützt werden kann. Das e-teaching.org-Online-Event stellte zwei Projekte vor, in denen die Lernenden selbst zu Videoproduzierenden wurden. Roy Franke (Bildungsinstitut CYP) und Anke Pfeiffer (Hochschule für Technik Stuttgart) berichteten von ihren Erfahrungen bei der Projektumsetzung. Sie gingen auf die Potenziale, aber auch die Herausforderungen und Grenzen des Konzepts ein.