Einsatz mobiler Endgeräte an Hochschulen

Erstellt am 13.12.2012

Studierende verfügen immer häufiger über leistungsfähige mobile Endgeräte, die zudem zunehmend besser mit dem Internet verbunden sind, sei es über UMTS- oder W-LAN-Verbindungen. Damit stellt sich die Frage in welcher Form diese Endgeräte auch zum Lehren, Lernen und der Studienorganisation genutzt werden können. Der Vortrag zeigt exemplarisch verschiedene Beispiele des Einsatzes von mobilen Endgeräten. Im Fokus stehen dabei zum einen Erfahrungen, die an verschiedenen hessischen Hochschulen gemacht wurden, zum anderen Angebote, die von e-teaching.org entwickelt wurden.

Der Vortrag wurde auf der Campus Innovation 2012 gehalten. Die weiteren Vorträge der Campus Innovation 2012 finden Sie in Kürze auf der Podcast-Plattform podcampus.