USB-Stick

Beim USB-Stick werden die Daten auf Basis von elektronischen Halbleiter-Bauelementen gespeichert. Das Medium kombiniert Speicherbaustein und Lesegerät und wird mithilfe eines USB-Anschlusses betrieben.
USB (gross)

Der Wechseldatenträger wird über den USB-Anschluss mit dem Rechner verbunden, ist klein und durch seine große Verbreitung mittlerweile recht kostengünstig in der Anschaffung. Einsatzbereich ist meist die kurzfristige Datensicherung und der Datentransport. In der Speicherkapazität überschreiten USB-Sticks bereits die Terabyte-Grenze. Sie sind also auch für den Transport größerer Datenmengen geeignet.

Letzte Änderung: 23.07.2015
Druckansicht