e-teaching.org   Infobanner
  Login     FAQ     Glossar     Mindmap    
   

Hashwert

Hashwert ist ein Begriff aus der Computertechnik im Bereich der Kryptologie und bezeichnet einen alphanumerischen Wert, der durch eine besondere Form der Hashfunktion erzeugt wird. Die Besonderheit an dieser mathematischen Funktion ist, dass sie eine beliebig lange Zeichenfolge auf eine Zeichenfolge mit fester Länge abbildet. In der Praxis wird als Hashwert oft eine Zeichenfolge mit 32 Zeichen erzeugt. Die Abbildung hat Einwegcharakter. Das bedeutet, dass zwar aus einer bestimmten Zeichenfolge immer wieder der gleiche Hashwert mit 32 Zeichen entsteht, sich umgekehrt aber aus dieser Abbildung nicht wieder der Ursprungswert errechnen lässt. Diese Eigenschaften machen Hashwerte für diverse Anwendungen attraktiv, beispielsweise für Folgende:
-Speicherung von Passwörtern: Statt dem Passwort selbst wird, bei EDV-Anwendungen mit erforderlicher Anmeldung, oft der Hashwert eines Passwortes anstelle des Passwortes selbst für die Authentisierung abgespeichert. Wird das Passwort bei der Anmeldung an das System eingegeben, wird daraus der Hashwert erzeugt und dieser mit dem bereits abgespeicherten Hashwert verglichen. Gelangen die Anmeldedaten z. B. durch Angriff auf das System in die Hände Dritter, ist es aufgrund des Einwegcharakters der Hashfunktion für den Angreifer schwieriger das ursprüngliche Passwort zu ermitteln
- Datenintegrität: Da Hashfunktionen angewendet auf gleiche Daten stets gleiche Werte liefern, kann auf diese Weise überprüft werden, ob Daten z. B. bei der Übertragung über ein unsicheres Netz verfälscht wurden.

Seitenanfang MindMap
 
  Impressum Kontakt Portalinfo