Mit der Quiz App spielerisch zum Erfolg

Studierende verschiedener Fachrichtungen trainieren spielerisch Prüfungsfragen und können im Duell gegeneinander antreten.

Eckdaten

Kann Lösungsansätze für folgende Problemstellungen der Lehre bieten:

  • Geringe Lernmotivation
  • Passivität der Studierenden
  • Begrenzte Möglichkeiten zum individualisierten Lernen

Eignet sich für folgende Virtualisierungsgrade:

  • Virtualisierung

Nutzt folgende Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses:

Interaktivität: 5 (trifft vollkommen zu)
Adaptivität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)
Synchronizität: 3 (trifft zu)
Selbststeuerung: 5 (trifft vollkommen zu)

Eine browserbasierte Web-App, die auf allen mobilen Endgeräten aufgerufen werden kann, ermöglicht es den Studierenden, sich spielerisch auf ihre Prüfung vorzubereiten.

Neben verschiedenen Einzelspieler-Trainingsvarianten und einer Selbsttest-Funktion gibt die Anwendung Studierenden auch die Gelegenheit, sich im Duellmodus mit ihren Kommilitonen*innen in einem direkten Vergleich zu messen. Fällt einem Nutzer eine neue Frage ein und wird diese vom Dozierenden als gut bewertet, kann sie sogar in den Pool der Prüfungsfragen aufgenommen werden. So haben die Studierenden die Chance, selbst an der Gestaltung der eigenen Prüfung mitzuwirken.

Auch externe Interessierte können sich unter https://duell.hs-geisenheim.de auf eine völlig neue Art mit Informationen über die Hochschule Geisenheim versorgen. Über den Button „Ich will die HGU kennenlernen!“ gibt es unterhaltsame Fragen rund um die Hochschule, den Campus und das Studierendenleben sowie die angebotenen Studiengänge.

Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses

Interaktivität: 5 (trifft vollkommen zu)

Selbsttestmodus, Duellmodus, Trainingsbereich zum Üben von Prüfungsfragen.

Synchronizität: 3 (trifft zu)

Duellmodus ermöglichst gleichzeitiges Trainieren von Prüfungsfragen.

Selbststeuerung: 5 (trifft vollkommen zu)

Studierende können selbständig trainieren oder gegen andere spielen; Möglichkeit, eigene Prüfungsfragen in den Fragekanon zu bringen.

Lösungsansätze für Problemstellungen der Lehre

Für die folgenden Problemstellungen kann das Praxisbeispiel Lösungsansätze bieten:

  • Geringe Lernmotivation:
    Papierbasierte Beispielklausuren langweilen die Studierenden; über die Quiz-App werden neue Anreize geschaffen, sich auf Prüfungen vorzubereiten.
  • Passivität der Studierenden:
    Studierende können selbst aktiv werden und andere Studierende (oder auch Dozierende) zum Duell herausfordern.
  • Begrenzte Möglichkeiten zum individualisierten Lernen:
    Lernfragen können zu beliebiger Zeit, an beliebigem Ort und im gewählten Modus trainiert werden.

Virtualisierungsgrad

Der Virtualisierungsgrad beschreibt das Verhältnis zwischen Präsenz- und virtuellen Phasen. Das Praxisbeispiel unterstützt die folgenden Virtualisierungsgrade:

  • Virtualisierung

Ressourcen

Soft- und Hardware

  • HGU Quiz - das Duell (Browserbasierte Quiz-App)

Weitere Informationen zum Praxisbeispiel

Kontakt

Sie möchten mehr über das Praxisbeispiel erfahren? Hier können Sie Kontakt zu den Autorinnen und Autoren aufnehmen:

Carolin Richardt, M.A.
Hochschule Geisenheim University, Hochschuldidaktik und eLearning
Von-Lade-Straße 1
D- 65366 Geisenheim
Mail: carolin.richardt[at]hs-gm.de
Home: https://www.hs-geisenheim.de/studium/studierende/elearning/

 

Viktoria Günter, M.A.
Hochschule Geisenheim University, Hochschuldidaktik und eLearning
Von-Lade-Straße 1
D- 65366 Geisenheim
Mail: viktoria.guenter[at]hs-gm.de
Home: https://www.hs-geisenheim.de/studium/studierende/elearning/