Orthopädie - Hinter den Kulissen

Offener E-Learning-Kurs der Virtuellen Hochschule Bayern, um der Allgmeinheit einen Einblick hinter die Kulissen einer orthopädischen Klinik zu geben.

Eckdaten

Kann Lösungsansätze für folgende Problemstellungen der Lehre bieten:

  • Heterogenes Vorwissen
  • Geringer Transfer in die Praxis

Eignet sich für folgende Virtualisierungsgrade:

  • Virtualisierung

Nutzt folgende Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses:

Interaktivität: 5 (trifft vollkommen zu)
Adaptivität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)
Synchronizität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)
Selbststeuerung: 5 (trifft vollkommen zu)

Der OPEN vhb-Kurs "Orthopädie - Hinter den Kulissen" ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Institut für Medizintechnik der OTH Amberg-Weiden und der Orthopädischen Universitätsklinik Erlangen. Finanziert wurde die Kursentwicklung durch die Virtuelle Hochschule Bayern. Im Kurs wird ein Einblick hinter die Kulissen einer orthopädischen Klinik geliefert. Was passiert vor, während und nach typischen orthopädischen Operationen? Worauf achten Ärzte beim ersten Gespräch und während der Untersuchung? Welche Diagnostik ist wichtig? Wie laufen die OPs und worauf ist bei der Rehabilitation zu achten? Die Aufbereitung der Inhalte für die interessierte Allgemeinheit stellte das in der Erstellung von E-Learning-Einheiten erfahrene Projektteam durchaus vor neue Herausforderungen, deren Lösung im Kurs ersichtlich werden. Die Anreicherung mit Videos, 3D-Ansichten und interaktiven Elementen (H5P) reichert den Kurs an.

Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses

Interaktivität: 5 (trifft vollkommen zu)

Eine hohe Interaktivität ist insbesondere durch den Einsatz von H5P-Elementen gegeben.

Inhalte für "Fortgeschrittene" können wahlweise angesehen werden.

Selbststeuerung: 5 (trifft vollkommen zu)

Die Wahl von Lernort, Lernzeitpunkt und Lerntempo sind eigengesteuert möglich.

Lösungsansätze für Problemstellungen der Lehre

Für die folgenden Problemstellungen kann das Praxisbeispiel Lösungsansätze bieten:

  • Heterogenes Vorwissen:
    Der an die Allgemeinheit gerichtete Kurs kann Interessenten an einem Studium der Medizin oder Medizintechnik wertvolle Einblicke geben, die für die Wahl eines Studiums wichtig sein können.
  • Geringer Transfer in die Praxis:
    Der Kurs erlaubt Einblicke in Bereiche der Medizin, die den meisten Menschen normalerweise nicht zugänglich sind. Durch den Kurs werden realitätsnahe Szenarien praxisorientiert wiedergegeben.

Virtualisierungsgrad

Der Virtualisierungsgrad beschreibt das Verhältnis zwischen Präsenz- und virtuellen Phasen. Das Praxisbeispiel unterstützt die folgenden Virtualisierungsgrade:

  • Virtualisierung

Ressourcen

Soft- und Hardware

  • moodle
  • H5P

Weitere Informationen zum Praxisbeispiel

Kontakt

Sie möchten mehr über das Praxisbeispiel erfahren? Hier können Sie Kontakt zu den Autorinnen und Autoren aufnehmen:

Stefan Sesselmann, Prof. Dr.
OTH Amberg-Weiden, Gesundheitsversorgung
Hetzenrichter Weg 15
D - 92637 Weiden
Mail: s.sesselmann@oth-aw.de
Mattermost: @sesselmann
Home: https://www.oth-aw.de/informieren-und-entdecken/personen/sesselmann-stefan/