optes+

Das Hochschulverbundprojekt optes hat sich zum Ziel gesetzt, die Fähigkeit der Studierenden zum Selbststudium zu verbessern, insbesondere in den mathematikaffinen Grundlagenfächern. Dazu werden Angebote, Inhalte und Konzepte für das begleitete Selbststudium der Mathematik entwickelt. Nach erfolgreicher Erprobung durch die Projektpartner können diese auch von Hochschulen übernommen und angepasst werden, die nicht zum optes-Verbund gehören. Alle Angebote werden als Open Educational Resources unter Creative Commons-Lizenzen veröffentlicht.

Beschreibung

Das Projekt optes+ wird im Rahmen des Qualitätspakts Lehre aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17012 gefördert. Es setzt die Arbeit des Förderprojekts optes (Förderkennzeichen 01PL12012) fort.

E-Assessment , E-Learning , ILIAS

Zum Projekt

Laufzeit

01.05.2011 - 31.12.2020

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Ingenieurswissenschaften

Kategorie

  • Lernumgebung

Website