NetWoRM: Net-based-training for work related medicine

Arbeitsbedingte Erkrankungen und Unfälle sind weltweit ein bedeutendes Thema. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Ärzte die Einflüsse des Berufslebens auf die Gesundheit ihrer Patienten abschätzen können. Zur schnellen Verbreitung dieses Wissens eignet sich das Internet in besonderem Maße. Web-basiertes Lernen wird von Tag zu Tag wichtiger, da immer mehr Menschen mit Computern arbeiten und Lernen. NetWoRM ist ein von der EU gefördertes Projekt im Rahmen des Lifelong Learning Programmes. NetWoRM dient zur Weiterentwicklung der weltweiten Verbreitung von webbasierten Multimedialernfällen in der Arbeitsmedizin. NetWoRM Lernfälle werden bei der Fort- und Weiterbildung von Medizinstudenten, Postgraduierten, Fachärzten, Krankenschwestern und als CME-Maßnahme (Continuing Medical Ecuation) in verwendet. Derzeit liegen ca. 30 Lernfälle in bis zu acht verschiedenen Sprachen vor. Evaluationsergebnisse zeigen, dass die Lernfälle von den Nutzern als bereichernde Abwechslung zu den herkömmlichen Lehrmethoden gesehen werden. Außerdem schätzen die Nutzer die zeitliche Unabhängigkeit. Die Lernfälle können jederzeit von einem internetfähigen Computer aus bearbeitet werden. Derzeit arbeiten Partner aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Rumänien und Spanien zusammen, um aus NetWoRM ein nachhaltiges Projekt zu machen, das sich nach dem Ende der EU Förderung selbst finanziert.

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Fachbereich

  • Medizin und Gesundheitswesen

Kategorie

  • Lernmaterial(-sammlung)

Website