"MLS" - Mobile Learning in Smart Factories

Entwicklung einer mobilen Applikation zur Verbesserung der Qualität der Lehre im Maschinenbau. Inhalte: Workshop-Entwicklung, Projekt-Evaluation, Software-Entwicklung

Beschreibung

Die Industrieproduktion der Zukunft wird durch das Internet der Dinge beeinflusst. Dadurch wird eine automatisierte, flexible Fertigung von Produkten in großen Stückzahlen ermöglicht. Um die Herausforderungen dieser Entwicklung frühzeitig zu berücksichtigen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Zukunftsprojekt Industrie 4.0 ins Leben gerufen. Als Teil dieses Projekts wird die Ausbildung mit neuen Technologien weiterentwickelt. Das Projekt Mobile Learning in Smart Factories (MLS) wird vom BMBF im Bereich Digitale Medien in der beruflichen Bildung (DIMEBB) gefördert. Dazu kooperiert die VDW-Nachwuchsstiftung GmbH mit der Universität Paderborn und weiteren Partnern, um eine qualitative Verbesserung der Ausbildung im Maschinenbau zu sichern. Das MLS-Projekt beinhaltet die Entwicklung einer arbeitsplatzintegrierten, mobilen Lern- und Arbeitsapplikation für Tablets und Webbrowser. Neben der Mitwirkung daran wird in der Fachgruppe Didaktik der Informatik (DDI) ein Workshopkonzept für Ausbilder/innen entwickelt und umgesetzt, sowie das Gesamtprojekt evaluiert.

Berufsausbildung , Ausbildung , Mobile Learning , Mobiles Lernen , Maschinenbau , Zerspanungstechnik , Digitale Medien

Zum Projekt

Laufzeit

01.01.2015 - 31.12.2017

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Ingenieurswissenschaften
  • Sonstiges

Kategorie

  • Lernumgebung
  • Lernmaterial(-sammlung)
  • Software
  • Lehr-/Lernszenario

Website