EcoMedia Europe

EcoMedia-Europa ist ein Sokrates-Comenius Netzwerk welches von der Europäischen Kommission kofinanziert wird. Das Hauptthema des Netzwerkes ist die strategische Entwicklung von IKT- und medienbasierter Bildung im Bereich von Sokrates-Comenius.

Beschreibung

Des weiteren arbeitet man an drei verschiedenen aber gut abgestimmten Unterthemen im Bezug auf SOKRATES-COMENIUS:

  • IKT-Grundlagen (Videokonferenzen, Kommunikations- und Präsentationstechnologien, IKT basiertes Lernen von Sprachen, neue wissensbasierte Europäische Gesellschaft)
  • Medien (Medienliteratur, Lebenslanges Lernen in der Mediengesellschaft, Virtual Communities, Medienforschung)
  • IKT-Ausblicke und Trends (e-learning, E-Government in der Schulorganisation, Schulnetzwerke, e-twinning, e-participation)

Die Projektpartnerschaft dieses Comenius-Netzwerkes umfasst Schulen, Universitäten, Schulbehörden, Forschungs- und diverse Bildungseinrichtungen aus 19 Europäischen Nationen aber des weiteren hat das Netzwerk bisher ca. 50 neue Netzwerkmitglieder gewinnen können.

Die HAUPTZIELE von EcoMedia-Europa sind:

  1. Der Einsatz von IKT für Ausbildung und Training unterscheidet sich weitgehend in ganz Europa. Unterziele sind der Aufbau von spezifischen Know-how über verschiedene europäische IKT Standards und Strategien in der Bildung sowie Forschung nach guten Praktiken mittels Analysen und Studien über den Einsatz von IKT auf lokalen-, regionalen- und nationalen Bildungslevel.
  2. Erfahrungsaustausch Wie die Europäische Methodik im Bildungsbereich in Kombination mit dem Einsatz von IKT durchwegs verschieden ist so ist der Austausch von Informationen und Erfahrung im Bezug auf neu entwickelte Wege und ausgereiften Szenarien im Bereich von IKT basierter Ausbildung und Training innerhalb des Netzwerkes sehr weit fortgeschritten. Zusätzlich zu diesem Erfahrungsaustausch, welcher hauptsächlich bei internationalen Konferenzen und Workshops stattfinden wird, sollte die Verbreitung von Wissen genau durch den
  3. "Taylor Cut" Wissenstransfer gesteuert werden, um unterschiedlichen Know-how Standards entgegenzuwirken. In neuen EU-Mitgliedsstaaten als auch in den Beitrittskandidaten ist der Bedarf von qualitativen Einsatz von IKT im Bildungswesen klar ersichtlich und so ist der Bedarf nach einem spezifischen Wissenstransfer gegeben.
  4. Ermutigung des Einsatzes von allen Formen von Innovationen im Bereich von IKT gestützter Schulbildung

Die ZIELGRUPPEN von EcoMedia-Europa sind:

  • Alle Schulen und Pädagogen, welche in Comenius-Projekten involviert sind
  • Lehrer und Lehrbeauftragte, Schulleiter und Bildungsforscher
  • Bildungspolitische Entscheidungsträger
  • Schüler und Studenten sowie interessiertes pädagogisches Personal sowie allgemein interessierte Personen

HAUPTAKTIVITÄTEN sind:

  • Enwicklung von Projekten aus guter Praxis im Bezug Comenius Projekte mit IKT Schwerpunkten
  • Forschung am neuesten Stand der Technik innerhalb der Netzwerkthematik mittels drei verschiedenen Arbeitsgruppen
  • Verbesserung und Stärkung von Bildungssystemen (strategische Entwicklung mit neuen Konzepten und Maßnahmen)
  • Funktion als europäische Bildungsplattform und Kommunikationsdrehscheibe im Bildungswesen sowie Entwicklung von neuen Kooperationen
  • Verbesserung von bildungspolitischen Standards sowie Stärkung der Fähigkeiten und Wissen von pädagogischen Personal

Die HAUPTPRODUKTE sind:

  • Bedarfsanalyse und vergleichende Studien über Comenius Projekte
  • Mehrsprachige Webplattform
  • Verbreitungsmaterialien und DVD-ROM mit allen Resultaten des Netzwerkes
  • Jährliche Fortschritts- und Evaluationsberichte
  • EcoMedia-Europa II, Fortfürhung der Aktivitäten nach dem Ende der Netzwerklaufzeit

Die HAUPTVERANSTALTUNGEN sind:

  • 3 Thematische Konferenz in Kombination mit 3 Comenius-Kontaktseminaren Die erste Thematische Netzwerkkonferenz wird in Wolfsberg (AT) stattfinden 3. - 8. Oktober 2006
  • 2 internationale Workshops in Slowenien und Spanien Der erste Workshop wird vom 24. - 28. Mai 2006 in Slovenj Gradec (SI) abgehalten
  • 2 nationale Informations- und Verbreitungsworkshops in Bulgarien und Rumänien Der erste nationale Workshop wird vom 8. - 10. Juni 2006 in Sofia (BG) veranstaltet
  • 6 Treffen der Steuerungsgruppe und vierteljährliche Treffen der Arbeitsgruppen welche auch auf virtueller Ebene stattfinden werden * Jugendveranstaltungen in Ungarn und Slowenien

Erwartete AUSWIRKUNGEN:

Die laufende Entwicklung und Forschritt von neuen Medien führt zu dramatischen Veränderungen von Systemen. Für die laufenden Veränderungen im Bereich neuer Medien benötigen wir moderne und modifizierte Strategiemaßnahmen (Szenarien) für weitere Entwicklung sowie Training auf Europäischen Level. Im Moment sind keine Konzepte für eine gesamteuropäische Strategie ersichtlich denn die existierenden Strategien basieren auf Pilotprojekten und Initiativen einzelner. EcoMedia-Europa sollte zu folgenden Auswirkungen beitragen:

  • Erfahrungen von früheren Projekten müssen effektiv genutzt werden. Das Netzwerk möchte und hat das Wissen um eine gemeinsame Strategie von einzelnen bereits existierenden Maßnahmen und Initiativen zu entwickeln, sodass Fortschritt und Entwicklung schneller vorangehen
  • Es muss versucht werden, Kosten im teuren IT-Sektor für Schulen zu reduzieren durch Entwicklung von neuen Konzepten und Strategien
  • Verbesserung des Standards von laufenden und zukünftigen COMENIUS-Projekten innerhalb der Netzwerkthematik
  • Mehr Pädagogen müssen dazu motiviert werden, den Einsatz von IKT in ihrem Unterricht einzubauen als auch qualitativer Einsatz muss erhöht werden (zum Beispiel Lernen von Sprachen mittels IKT, e-learning Anwendung in verschieden Unterrichtsgegenständen)
  • Lehrer und Studenten sollen das Angebot von Schulnetzwerken effizient nutzen
  • Interkultureller Dialog zwischen Schulen sollte gefördert werden und eine ausgewogene Sprachenvielfalt sollte unterstützt werden
comenius , sokrates , netzwerk

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Fachbereich

  • Kunst, Design und Medienwissenschaft
  • Sonstiges

Kategorie

  • Lehr-/Lernszenario

Website