e-KoKon - e-Kompetenz im Kontext – Integrative Strukturmaßnahmen zur Unterstützung einer forschungsnahen Lehr- und Lernkultur

e-KoKon ist ein weitgreifendes dreigliedriges Maßnahmenpaket der Humboldt Universität Berlin, das die Aktivitäten der Hochschule zum Einsatz von E-Learning und Multimedia in der Lehre bündelt, indem dezentrale fachliche Kompetenz und zentrale Unterstützung zusammenführt werden. Auf diese Weise wird eine effektive Selbstorganisation der Fakultäten und Einrichtungen ermöglicht. Ein Netzwerk von E-Learning-Koordinator/innen in den Instituten stellt die Verbindung zwischen fachbezogenen Erfordernissen und zentral bereitgestellten Diensten her.
Neue Plattform für diese Zusammenarbeit ist der E-Learning-Verbund. Der gegenwärtige Prozess der Einführung modularisierter Studiengänge wie auch der gleichzeitigen Umstrukturierung der Universität soll genutzt werden, um E-Learning als Schlüsselfaktor für innovatives, forschungsnahes Lehren und Lernen möglichst breit zu etablieren. Das Projekt wird vom BMBF gefördert.
bündelung , netzwerk , modular , servicestrukturen , e-learning-verbund , gesamtkonzept , selbstorganisation , e-learning-koordinatoren

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Sonstiges

Kategorie

  • Lernumgebung

Website