eMIK

eMik, das virtuelle Polarisationsmikroskop, ist die konsequente Erweiterung von PETROgraph im mikroskopischen Bereich. Die als eTutor entworfene Präsenz erlaubt Studierenden das autarke mikroskopieren von Gesteinen. Die Übungsmodule bestehen jeweils aus einer Animation, die ein um 360° Grad drehbares Mikroskopbild eines Gesteins auf einem Mikroskoptisch nachbildet. Wichtige Inhalte lassen sich durch im Mikroskopbild platzierte Hotspots erschließen.

Beschreibung

Nutzungsperspektiven

eMIK ist eines der zahlreichen Ergebnisse des Programms zur Förderung des Einsatzes neuer Medien in der Lehre an der Freien Universität Berlin. Die Erstellung der Website wird von Mai 2004 bis März 2005 von der ZUV finanziell unterstützt.

eMIK soll den Studierenden der FU Berlin und allen anderen Interessierten langfristig zur Verfügung stehen. Deshalb werden die Inhalte von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Instituts für Geologische Wissenschaften regelmäßig überarbeitet und erweitert.

eMIK ergänzt inhaltlich die bereits existierende Präsenz PETROgraph.

Nutzerkreis

eMIK entsteht als interaktives Tutorial zur Polarisationsmikroskopie von Gesteinen für die Studierenden der Geologischen Wissenschaften an der Freien Universität Berlin. Die Website ist für das Selbststudium konzipiert.

eMIK wendet sich darüber hinaus an alle, die sich für Gesteine interessieren.
geologie , gesteine , minerale , portal

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Agrar- und Forstwissenschaft
  • Geowissenschaft

Kategorie

  • Lernumgebung

Website