prieL - Konzeptionierung und Einführung einer praxisintegrierenden elektronischen Lernbasis an der Fachhochschule Osnabrück

prieL ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Etablierung nachhaltiger E-Learning-Strukturen an der Fachhochschule Osnabrück. Im Zentrum des BMBF-geförderten Vorhabens steht die Bildung eines praxisintegrierenden Hochschul-Netzwerks zur Entwicklung und Unterstützung lebensbegleitender Lernprozesse. prieL untersucht dabei die Prozesse und Werkzeuge des elektronisch gestützten Lernens und Lehrens. Strategisches Ziel ist es, mittels organisatorischer und technischer Maßnahmen die praxisbezogene Verflechtung der Phasen vom Studieneintritt über das Bachelor- und/oder Masterprogramm bis zur Alumni-Phase zu gestalten und damit einen lebensbegleitenden Kompetenzerwerb sicherzustellen. Dabei wird die seit 2004 hochschulweit eingeführte Open Source Plattform Stud.IP genutzt. Auf diese Weise werden bereits erprobte Konzepte und Erfahrungen zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt.
netzwerk , gesamtkonzept , lebensbegleitend , praxisintegrierend

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Sonstiges

Kategorie

  • Lernumgebung

Website