Projekt SELBA

Selbstgesteuertes Lernen erprobt auf dem Land und im Ballungsraum für den Arbeitsmarkt

Beschreibung

In den letzten Jahren haben sich einige Lernziele und Arbeitsweisen für jeden von uns deutlich verändert: Für den Einzelnen wird es immer notwendiger, sich wechselnden Berufsanforderungen stellen zu können, lebenslanges und selbstgesteuertes Lernen spielt dabei eine Schlüsselrolle.

Vertreter aus (Berufs-)Pädagogik, Psychologie, Politik und Wirtschaft sehen hier die Lernform der Zukunft. Bei der Realisierung in der konkreten Praxis stößt man/frau jedoch immer wieder auf Barrieren, Widerstände, Reibungspunkte u. ä.

Europäische Union, Europäischer SozialfondsAn dieser Stelle setzt das Projekt „SELBA“ – für 3 Jahre mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie vom Kultusministerium des Landes Baden-Württemberg gefördert – an:

Die Projektpartner – der Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V., das Fernstudienzentrum der Universität Karlsruhe (TH) und die kommunale Volkshochschule Bad Mergentheim – verfolgen gemeinsam das Ziel, die Befähigung zum selbstgesteuerten Lernen zu fördern und somit die Handlungs- und Beschäftigungsfähigkeit Interessierter zu verbessern. Dazu sollen mit „SELBA“ vorliegende Theorien zum selbstgesteuerten Lernen modellhaft in Praxisprojekten erprobt werden.
selba

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Sonstiges

Kategorie

Website