Web Opac

Web Opac ist eine Bibliotheks-App, die Zugriff auf ca. 900 Bibliothekskataloge bietet und die Verwaltung eigener Bibliothekskonten ermöglicht.
opacweb.png
Abb.: Beispiel für Suchanfrage und
Suchergebnis mit Standortsinformationen

Eine Empfehlung des Zentrums für E-Learning der Universität Ulm

Beschriebene Version:

Version 4.3.5 (Android)

Anbieter:

rami.io Softwareentwicklung

Inhaltliche Beschreibung:

Web Opac funktioniert im Prinzip wie der Online-Katalog einer Universitäts-Bibliothek: über eine Suchfunktion gibt man Begriffe, Titel, Autoren, ISBN, Jahreszahlen etc. ein und bekommt dann eine Liste mit allen Treffern angezeigt. Dabei zeigt ein grüner oder roter Button direkt an, ob das Buch verfügbar ist. Auf der Infoseite zu dem jeweiligen Buch sieht man außerdem, wo es verfügbar ist, kann es direkt vorbestellen oder auf die persönliche Merkliste setzen. Die App ist allerdings nicht auf eine Bibliothek beschränkt, sondern bietet die Kataloge von ca. 900 Bibliotheken aus verschiedenen Ländern. Das ist vor allem hilfreich, wenn man Bücher in einer Bib sucht, deren Online-Katalog man nicht kennt und dementsprechend etwas länger suchen müsste. Bei Web Opac handelt es sich also um eine praktische Hilfe bei der Literatursuche, auf internationalem Niveau.

Welche Nachteile hat die App und gibt es Alternativen?:

Um alle Funktionen nutzen zu können, ist der Login mit den Zugangsdaten einer Bibliothek nötig. Prinzipiell birgt das Gefahren, da man mit Zugangsdaten von Universitätsbibliotheken deutlich mehr tun kann, als nur Bücher recherchieren. Da der Programmierer von Web Opac sich ganz offen mit Namen und Adresse zu erkennen gibt, ist die Gefahr aber überschaubar. Außerdem wird ein anonymer Login angeboten, der Zugriff auf die Suchfunktion ermöglicht.

Zielgruppe:

Studierende, Forschende und jeder, der seine Literaturrecherchen mobil erledigen will.

Schwerpunkt:

  • Organisation des Studiums
  • Wissenserarbeitung

Welche Funktionen beinhaltet die App?:

Suche im Katalog von Stadtbibliotheken und Universitätsbibliotheken, Merkliste für Bücher, Suche im Katalog nach ISBN mit Barcodescanner, Anzeige der ausgeliehenen Medien, Verlängerung von ausgeliehenen Büchern und Abbrechen von Vorbestellungen, Vorbestellen von Büchern, Benachrichtigung bei Büchern, die abgegeben werden müssen, Anzeige von Informationen der Bibliothek.

Usability:

übersichtliche, verständliche Menüführung

Betriebssysteme und technische Voraussetzungen:

Android 2.2 oder höher

Sprachen:

Deutsch

Kosten:

kostenlos

Berechtigungen Version 2.2 (Android) (Anm. d Red.):

Zugriff auf ungefähren Standort, Zugriff auf alle Netzwerke, Netzwerkverbindungen abrufen, beim Start ausführen, Nahfeldkommunikation steuern

Ähnliche Apps:

myWHZ

Letzte Änderung: 12.01.2016

PDF erstellen