Rhizom

Das Rhizom ist ein aus der Botanik entlehnter Begriff. Dort bezeichnet es ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes wurzelähnliches Sprossensystem. In der Hypertext -Theorie wird das Rhizom als Metapher für Hypertextgewebe verwendet, die sich in jede beliebige Richtung mit sich beliebig variierenden Strukturen ausdehnen. Gleichzeitig steht es für das World Wide Web – die Summe aller Hypertexte im Internet – , das keinen Anfang und kein Ende hat, alles miteinander vernetzt und in alle Richtungen wuchert. Das Rhizom gilt als Sinnbild nomadischen Denkens und korrespondiert mit den Wissensstrukturen im menschlichen Langzeitgedächtnis.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt