Test

Innerhalb der Sozialwissenschaft ist der Test definiert als ein wissenschaftliches Routineverfahren zur Untersuchung einzelner, empirisch abgrenzbarer Verhaltens- oder Leistungsmerkmale. Wird die bei einer Person gemessene Merkmalsausprägung (etwa im Bereich der Intelligenz) zu einer sozialen Bezugsnorm (etwa im Vergleich mit der Altersgruppe) in Beziehung gesetzt, so spricht man auch von einem "normorientierten Test" (zum Beispiel: Intelligenztest). Wird eine individuelle Leistung hingegen an einem aufgabenbezogenen Kriterium (etwa: Acht von zehn möglichen Antworten richtig geben) gemessen, so wird von einem "kriterienbezogenen Test" gesprochen.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt