Virtuelle Maschine

Mit einer virtuellen Maschine (engl: virtual machine) wird mit Hilfe von Software ein Computer simuliert. Im Unterschied zu einem physischen Computer besteht die virtuelle Maschine nicht aus Hardware sondern aus Software. Da sich Hardware-Ressourcen wie Festplatte, Arbeitsspeicher oder Rechenleistung eines physischen Computers aufteilen lassen, können mit dieser Methode auf einem Computer mehrere virtuelle Maschinen betrieben werden.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt