Arndt, Ladwig & Knutzen (2020)

Die in diesem Ergebnisbericht vorgestellte qualitative Studie zu Hochschulbefragungen während der Corona-Pandemie wurde im Sommersemester 2020 durchgeführt. Im Rahmen der Studie wurden interne Hochschulbefragungen unter Lehrenden und Studierenden an deutschen Hochschulen recherchiert und anschließend analysiert. Der Bericht präsentiert die Ergebnisse sowie Reflexionsimpulse.

Titel: Zwischen Neugier und Verunsicherung: Interne Hochschulbefragungen von Studierenden und Lehrenden im virtuellen Sommersemester 2020

Autor(en): Arndt, C., Ladwig, T. & Knutzen, S.

Ort: Hamburg

Erscheinungsjahr: 2020

Arndt, C., Ladwig, T. & Knutzen, S. (2020): Zwischen Neugier und Verunsicherung: Interne Hochschulbefragungen von Studierenden und Lehrenden im virtuellen Sommersemester 2020: Hamburg

URL: https://doi.org/10.15480/882.3090

Für die im Bericht dargestellte Inhaltsanalyse konnten 69 öffentlich zugängliche lehr- und lernbezogene Befragungen berücksichtigt werden, darunter teilweise auch mehrere Befragungen an denselben Hochschulen. Stichtag der Recherche war der 14.08.2020, später veröffentlichte Befragungsergebnisse wurden in der vorliegenden Studie nicht mehr berücksichtigt. Entsprechend verstehen die Autorinnen und der Autor des Berichts die präsentierten Ergebnisse auch als eine Momentaufnahme, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit.

Der Fokus der Analyse und des vorliegenden Berichts liegt auf

  • dem Vorgehen in der Recherche und der Analyse,
  • den Rahmendaten des Samplings,
  • den identifizierten Themenschwerpunkten und Erkenntnissen, sowie
  • hochschulbezogenen Reflexionsimpulsen.

 
Die in diesem Bericht vorgestellte qualitative Inhaltsanalyse interner Hochschulbefragungen wurde als Zusatzstudie im Rahmen des Projekts BRIDGING an der TU Hamburg durchgeführt, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die Publikation erfolgte unter der Lizenz CC BY-NC-SA 4.0.

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt