Schöwerling (2007)

Die Entwickler von Lernplattformen stehen bei der inhaltlichen Ausarbeitung oft vor dem Problem der Urheberrschaft: Welche Inhalte können gefahrlos eingestellt werden und welche sind urheberrechtlich geschützt? Die Autorin geht dieser Frage auf den Grund. In praxisnahen Fällen wird der rechtliche Rahmen skizziert, innerhalb dessen sich Inhaltsentwickler in Österreich und Deutschland bewegen. Der Verlag "Medien und Recht Verlags GmbH" hat freundlicherweise eine Rezension zur Verfügung gestellt. E-Learning. Weiterbildung via Internet. Das „Plato-Cookbook“ für internetbasiertes Lernen.

Titel: E-Learning und Urheberrecht an Universitäten in Österreich und Deutschland

Autor(en): Schöwerling, H.

Ort: Wien/München: Verlag Medien und Recht

Erscheinungsjahr: 2007

Schöwerling, H. (2007): E-Learning und Urheberrecht an Universitäten in Österreich und Deutschland: Wien/München: Verlag Medien und Recht