Swiss Centre for Innovations in Learning, 2005

Die Studie knüpft an die vorhergehenden SCIL-Arbeitsberichte 2 und 3 an. Der in den Studien entwickelte Bezugsrahmen sowie die Dimensionen und Faktoren für Nachhaltigkeit bilden die Grundlage für die im Arbeitsbericht 4 durchgeführten Fallstudien. Das zuvor erarbeitete Modell verschiedener Implementierungsstrategien wird überprüft und auf Basis der Ergebnisse ergänzt. Ausgewählt für die Fallstudien wurden Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum, die schon über einen längeren Zeitraum (mind. vier Jahre) einen strategischen Ansatz in Bezug auf die Implementierung digitaler Medien verfolgen. Der Bereich E-Learning ist in diesen Hochschulen strukturell fest verankert. Näher betrachtet werden die – sehr unterschiedlichen – Ansätze der Strategieentwicklung und inwiefern didaktische, technische, ökonomische, organisatorische sowie kulturelle Faktoren bei der Implementierung von E-Learning berücksichtigt wurden. Die Studie endet mit einer Zusammenfassung der Fallstudienergebnisse.

Titel: Nachhaltigkeit von E-Learning-Innovationen: Fallstudien zu Implementierungsstrategien von E-Learning als Innovation an Hochschulen

Autor(en): Seufert, S. & Euler. D.

Ort: St. Gallen

Erscheinungsjahr: 2005

Seufert, S. & Euler. D. (2005): Nachhaltigkeit von E-Learning-Innovationen: Fallstudien zu Implementierungsstrategien von E-Learning als Innovation an Hochschulen: St. Gallen

URL: https://www.e-teaching.org/projekt/fallstudien/2005-01-seufert-euler-nachhaltigkeit-elearning.pdf