Revolutionieren digitale Medien die Hochschulbildung?

Erstellt am 11.06.2019

Digitale Medien kommen seit mittlerweile mehr als 20 Jahren in der Hochschullehre zum Einsatz. Die sich daraus ergebenden Möglichkeiten haben zu einer Vielzahl an neuen Lehr- und Lernformaten geführt und neue Angebote in Studium und Lehre ermöglicht. Aber kann deshalb von einer Revolution in der Hochschulbildung gesprochen werden? Hier finden Sie die Aufzeichnung des Streitgesprächs, an dem man sich über die Chatfunktion direkt an der Pro-/Contra-Diskussion beteiligen konnte.

Das Online-Event fand im Rahmen des e-teaching.org-Themenspecials Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung - sind wir auf dem richtigen Weg? statt.

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt