Relevante Rechtsfragen im E-Learning – was Verantwortliche im Blick haben sollten

Erstellt am 22.10.2012

Schon in der Konzeptionsphase von E-Learning-Angeboten beschleicht viele Akteure das Gefühl, nicht genau zu wissen, was erlaubt und was verboten ist. Gerade zwischen Urheberrecht und E-Learning scheint ein natürlicher Gegensatz zu bestehen, der sich nicht befriedigend ausräumen lässt, und das, obwohl bereits unzählige Abhandlungen zu dieser Thematik verfasst wurden. Das gilt übrigens auch für die Bereiche Datenschutz und Lizenzierung.

Die Online-Ringvorlesung fand im Rahmen des Themenspecials E-Legal? – Rechtsfragen im E-Learning statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite dieser Veranstaltung im Portal.