Forschung

In zahlreichen Forschungsprojekten der Universität Bamberg werden Techniken des elektronischen Wissensmanagements eingesetzt. Als Beispiele seien hier die Projekte Digitales Dombauarchiv oder der Bayerische Forschungsverbund Wirtschaftsinformatik (FORWIN) genannt. FORWIN wurde im Zeitraum 2000 bis 2004 durchgeführt. In FORWIN brachten zehn Wirtschaftsinformatik-Lehrstühle an fünf Universitäten (Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, Regensburg und Würzburg) ihre unterschiedlichen Kompetenzschwerpunkte ein. Die Universität Bamberg war mit den Wirtschaftsinformatik-Lehrstühlen Prof. Ferstl und Prof. Sinz beteiligt. Das im Verbund verwendete Intranet unterstützt die verteilte, kooperative Bearbeitung von FORWIN-Projekten über Lehrstühle unterschiedlicher Standorte hinweg. Vergleichbare Systeme werden in zahlreichen Projekten in den verschiedenen Fakultäten der Universität eingesetzt. Eine zentrale Unterstützung hierfür existiert derzeit noch nicht.

Der Forschungsbericht steht über das Informationssystem UnivIS im Internet zur Verfügung. In diesem Kontext werden ebenfalls alle Publikationen aufgeführt.

Letzte Änderung: 08.04.2015

PDF erstellen