Krankenversorgung

Universität und Universitätsklinikum sind an der Universität Freiburg zwei voneinander unabhängige Betriebseinheiten.
Die IT-Infrastruktur zur Krankenversorgung wird durch das Klinikrechenzentrum (KRZ) bereitgestellt. Das KRZ verfolgt die Strategie einer unternehmensweiten Applikationsintegration (EAI = Enterprise Application Integration). Zu den patientenbezogenen Applikationen gehören das Freiburger Patienten-Daten-Verwaltungssystem (PDV-FR), eine elektronische Pendelliste und eine Kurzaufnahme.
Das Patienten-Daten-Verwaltungssystem PDV-FR dient u. a. der Unterstützung der administrativen, pflegerischen und medizinischen Tätigkeiten im Bereich des ambulanten und stationären Patientenmanagements. Es umfasst die komplette Palette von Patientenaufnahme über Dokumentation bis zur Fakturierung nach den geltenden gesetzlichen Vorgaben. Die Elektronische Pendelliste ist das Kernstück des Freiburger Stationsarbeitsplatzes für die Mitarbeiterinnen der Pflege. Dieses System unterstützt alle Tätigkeiten, die in einem modernen Krankenhaus auf Station durchgeführt werden und gewährleistet somit einen reibungslosen Ablauf. Die Kurzaufnahme dient allen Nutzern außerhalb des Geschäftsbereichs Patientenangelegenheiten zur Anlage von neuen Aufenthalten nicht anwesender Patienten.

Letzte Änderung: 08.04.2015

PDF erstellen