Technik Uni Stuttgart

Die technische Ausstattung besitzt für die Universität Stuttgart als technische Hochschule einen besonderen Stellenwert. Die technologische Infrastruktur der Universität wurde daher nach neuesten Standards ausgebaut. .

Den Lehrenden und Lernenden steht ein Multimedia-Hörsaal zur Verfügung, die Institute und zentralen Hörsäle wurden mit Beamern ausgestattet, Videokameras und Digitalfotoapparate können von den Dozierenden ausgeliehen werden. Die Initiative Notebook4students stellt den Studierenden eine mobile Infrastruktur zur Verfügung.  

Technologische Basis
  • Integrativer Ansatz mit ILIAS als zentrale Lernplattform(Bewusste Entscheidung gegen die Eigenentwicklung einer Lernplattform trotz «Technik-Profil» der Hochschule, da mit dem Start der strategischen Initiative im Jahr 2000 bereits viele Lernplattformen auf dem Markt existierten)
Integration in bestehende Infrastruktur
  • Integration in die bestehende IT-Infrastruktur wird angestrebt und vom Rechenzentrum als zentrale Supporteinheit angestrebt.
  • Freiräume für dezentrale Einheiten in den Fachbereichen, Eigenentwicklungen – aus eigener Initiative, mit eigenen Mitteln und Know how, ohne Unterstützung des zentralen Supports – zu betreiben
Unterstützungsleistungen
  • Technischer Support durch das Rechenzentrum
  • Kurse im Sinne von Anwenderschulungen
Sicherstellung der technologischen Qualität
  • Stabilität der Plattformen durch das Rechenzentrum, Wartungsfreundlichkeit von Lernplattformen als zentraler Baustein der Qualitätssicherung, Einsatz von Standard-Tools, die eine geringe Komplexität aufweisen
Etablierung
  • Einsatz einer Projekt- bzw. Wissensdatenbank zur Kategorisierung und Dokumentation aller geförderten 100 online und Self study Projekte, Datenbank zur Qualitätssicherung und zur Materialerstellung und strukturierung
  • Steigende Bedeutung des Aspekts in der letzten Ausbaustufe (Verwertung, Vermarktung von Kursen und Materialien)


Letzte Änderung: 08.04.2015
Druckansicht