GIMP



  Programm- und Bildfenster - Zum einen befindet sich hier am oberen Rand die Menüleiste, über die sämtliche Hilfsmittel und Werkzeuge des Programms aufgerufen werden können. Zum anderen werden jegliche Bilder in diesem Fenster geöffnet, angezeigt und bearbeitet. Alle weiteren Fenster können zusätzlich ein- und ausgeblendet werden und sind meist um das Bildfenster herum angeordnet.
  Werkzeugfenster - Das Werkzeugfenster beherbergt eine Liste mit gebräuchlichen Werkzeugen. Diese Liste lässt sich nach Belieben ergänzen. Wählt man eines dieser Werkzeuge werden im untersten Teil die näheren Einstellungen für dieses Werkzeug angezeigt.
  Ebenen- und Journaldialog - Die Bildbearbeitung in GIMP basiert, wie auch in Adobe Photoshop, auf Ebenen, die man sich ähnlich wie übereinanderliegende Folien vorstellen kann. So lassen sich unzählige Effekte erzielen, vor allem durch den Einsatz von Ebenenmasken und Alphakanälen, die Transparenzeinstellungen ermöglichen.
Da es in GIMP möglich ist, mehrere Dialoge innerhalb eines Dialogfensters zusammenzufassen, lässt sich die Übersicht ein wenig bewahren. Man kann dann über die kleinen Symbole am oberen Rand des Dialogfensters zwischen den einzelnen Dialogen hin- und herblättern. Im Screenshot ist auf diese Weise z. B. der Journaldialog zu erreichen, der die Aktionen des Benutzers protokolliert und welche somit rückgängig gemacht werden können.
  Auswahldialog - Der Auswahldialog beinhaltet sämtliche Funktionen, die das Bearbeiten von Auswahlen im Bildfenster betreffen. Natürlich sind diese Funktionen auch direkt über das Menü des Bildfensters zu erreichen, aber durch den eingeblendeten Dialog erspart man sich evtl. den ein oder anderen Mausklick.
  Navigationsdialog - Der Navigationsdialog ermöglicht das Variieren der Ansicht des geöffneten Bildes. Dieses lässt sich hinein- oder hinauszoomen und kann an die Größe des Bildfensters angepasst werden, oder anders herum. Mit der Maus kann man zudem in dem Vorschaufenster navigieren, falls zuvor stark hineingezoomt wurde.
  Einstellungen - Über den Menüpunkt "Datei ->Einstellungen" im Werkzeugfenster öffnet sich das Einstellungsfenster von GIMP. In diesem können u. a. Default-Parameter für neu erstellte Bilder, Gittereigenschaften, generelle Werkzeugeinstellungen, Ressourcenverbrauch (z. B. Anzahl an Journaleinträgen) und Erscheinungsbild geändert werden. Eine nützliche Funktion ist im Screenshot zu sehen: Wenn Sie GIMP nach Ihren Belieben angepasst haben, sprich Ihre Lieblingsdialoge eingeblendet und an die richtige Position geschoben haben, so können Sie per "Fensterpositionen jetzt speichern"-Button fortan standardmäßig mit diesem Erscheinen rechnen.
Letzte Änderung: 08.04.2015

PDF erstellen

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt