mahara

Erstellung und Verwaltung eines E-Portfolios innerhalb einer Online-Community
mahara ist ein serverbasiertes System zur Erstellung und Verwaltung von E-Portfolios. Der Quelltext ist frei verfügbar (Open Source) und unterliegt der GNU GPL. Benutzer können ein digitales Kompetenzprofil (Ausbildung, Fertigkeiten, Ziele usw.) von sich erstellen, ein oder mehrere Weblogs führen, Dateien hochladen und verwalten und Kontakte zu anderen Mitgliedern pflegen. Es besteht auch die Möglichkeit zur Gründung eigener Gruppen innerhalb der Community. Durch das flexible View -Konzept kann der Benutzer verschiedene Ansichten seines Gesamtprofils erstellen und diese nur für bestimmte andere Benutzer oder Benutzergruppen zur Einsicht freigeben.

Vorteile

  • Kostenlos und Open Source
  • Flexible Zugriffssteuerung für jede Art von Inhalt (durch Erstellung sogenannter Views)
  • Ordner- und Dateienverwaltung
  • Vollständig webbasiert: plattformunabhängig und ortsungebunden
  • Verschlagwortung der Inhalte (Tagging)
  • Schnittstelle zu Moodle : Verwendung desselben Accounts für beide Systeme ermöglicht komfortables Navigieren zwischen E-Portfolio und Moodle-Kursen.

Nachteile

  • Fileupload nur einzelne Datei möglich
  • Keine Bookmark -Verwaltung
  • Keine RSS -Unterstützung
  • Keine Möglichkeit zur Einbindung externer Inhalte (Content Syndication)
  • Installation für 100% fehlerfreie Funktion bisher nur auf Linuxsystemen. Mac, Windows und Solaris geht nur bedingt.

Beispiele

  • Unter http://demo.mahara.org/ ist eine Demoinstallation von mahara zu finden, bei der man sich mit vorgegebenen Zugangsdaten anmelden und die Funktionen testen kann.

Einstiegslevel

Die browserbasierte Bedienung ist relativ schnell erlernt. Die Installation erfordert Kenntnisse über Webserveradministration und Datenbankverwaltung.

Tutorials

Hinweise

  • Nach einer kostenlosen Registrierung kann unter http://ewiesion.com/moodle19dev/ die deutsche Übersetzung der mahara-Benutzeroberfläche heruntergeladen werden.

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

mahara wird auf einem Webserver installiert, der folgende Voraussetzungen erfüllen muss:
  • Betriebssystem : Linux
  • Datenbankverwaltungssysteme: PostgreSQL ab Version 8.1 oder MySQL ab Version 5.02
  • PHP ab Version 5.1 mit folgenden Erweiterungen: gd, json, libxml, session, pgsql oder mysqli, openssl, curl, xmlrpc
Beauftragen Sie am besten das Rechenzentrum Ihrer Hochschule oder Ihre Medientechnikabteilung für die Installation von mahara.

Editiert werden kann Mahara von jedem beliebigen Browser und Betriebssystem aus.

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh
  • Unix / Linux

Technische Voraussetzungen

Allgemeines

Getestete Version

1.0.4

Hersteller

Preis