Sprechstunde zur Betreuung

Im Rahmen einer Sprechstunde können Sie die Studierenden individuell und gezielt betreuen. Sie können auf die Bedürfnisse einzelner Lernender eingehen und damit Ihr Lehrangebot angemessen auf den Studierenden anpassen.

Ob Sie im direkten Austausch mit den Studierenden spezifische inhaltliche Fragen abklären, Diplomarbeiten betreuen oder Rückfragen zu Ihren Veranstaltungen besprechen; Sprechstunden erfüllen neben formalen stets auch soziale Funktionen. Das persönliche Lehrverhältnis erhöht u.a. die Motivation der Lernenden, was insbesondere bei räumlich verteilten Lehrszenarien oftmals problematisch ist. Eine Sprechstunde in Präsenz kann für diesen Zweck eine gute Lösung sein.

Möchten Sie digitale Medien für Ihre Sprechstunde einsetzen, kommen dafür E-Mail, Chat und Videokonferenzen in Frage. Die Wahl der technischen Unterstützung ist in erster Linie von Ihrem persönlichen Lehrstil und der technischen Infrastruktur an der Hochschule und auf Seiten der Studierenden abhängig zu machen. Je nach gewählter technischer Basis, gilt es verschiedene organisatorische Festlegungen für Ihre virtuelle Sprechstunde zu treffen. Beispielsweise sollten bei der Verwendung synchroner Technologien Terminabsprachen und eine zeitliche Begrenzung der Beratungen erfolgen, um eine individuelle Beratung der Studierenden zu gewährleisten, aber häufige Unterbrechungen Ihrer Arbeit zu vermeiden. Diese organisatorischen und technischen Hinweise können Sie auf Ihrer Homepage veröffentlichen.

Beispiele:

Bitte orientieren Sie sich zu den didaktischen Handlungsmöglichkeiten technischer Kommunikationsmedien im Bereich didaktisches Design und zu technischen Fragen im Bereich Medientechnik.

Letzte Änderung: 03.06.2015

PDF erstellen