Verhältnisskalen

Verhältnisskalen sind ein Skalenniveau in der Statistik. Sie liegen auf einem noch höheren Messniveau als Intervallskalen. Verhältnisskalen (auch: Ratioskalen) besitzen zusätzlich zur Gleichabständigkeit der Intervallmesspunkte auch noch einen natürlichen Nullpunkt. Dies ist etwa bei Messungen von Entfernungen, des Lebensalters, der Lernzeit oder dem Einkommen nötig.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt