Web 2.0

Das im Jahre 2005 von Tim O'Reilly geprägte Schlagwort wird als Oberbegriff für die neue Generation interaktiver Webapplikationen und -dienste (Social Software), wie z. B. Weblogs (Blogs), Wikis oder Community-Webportale (Social Networks), sowie der dabei häufig zum Einsatz kommenden Programmiertechniken - beispielsweise Ajax oder Ruby on Rails - verwendet. Auch das Low-Prinzip („Let others work“) bzw. die Idee vom „user-generated content“ wird von diesem Begriff erfasst.

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt