12. Open-Access-Tage in Graz

Die Technische Universität Graz lädt zu den 12. Open-Access-Tagen vom 24.-26. September nach Graz ein. Die Veranstaltung unter dem Motto "Vielfalt von Open Access" richtet sich an alle, die sich mit den Möglichkeiten, Bedingungen und Perspektiven des wissenschaftlichen Publizierens befassen. Zu der Veranstaltung läuft ein Call for Proposals, zu welchem noch Beiträge eingereicht werden können.

Technische Universität Graz, Inffeldgasse 25, 8010 Graz, Österreich

Die Konferenz wird von der Technischen Universität Graz in Kooperation mit der Informationsplattform open-access.net ausgerichtet. Die Open-Access-Tage stehen in diesem Jahr erstmalig unter einem Motto. Die Open-Access-Tage sind mit 300 bis 400 Teilnehmer/innen die zentrale jährliche Konferenz zum Thema Open Access im deutschsprachigen Raum. Sie richtet sich an alle, die sich intensiv mit den Möglichkeiten, Bedingungen und Perspektiven des wissenschaftlichen Publizierens befassen. Dazu gehören Mitarbeiter/innen von Bibliotheken und anderen Einrichtungen der Wissenschaftsinfrastruktur, aber auch Wissenschaftler/innen und Mitglieder der Wissenschaftsadministration.

Das Konferenzprogramm wird sich mit einem breitgefächerten Themenspektrum beschäftigen:

  • Open Educational Resources
  • Welche Bedeutung hat der grüne Weg heute?
  • Open Access im Kontext von Open Science

Es wird auch wieder Platz für spontane Sessions, eine Produktmesse, eine Poster-Session und den beliebten Tool-Marktplatz sowie Workshops geben. Die Veranstalter bitten außerdem in einem Call for Proposals um Einreichungen.

Weitere Informationen zu den Open-Access-Tagen 2018 können der Veranstaltungs-Website entnommen werden.

Kontakt

Frau Dr. Anja Oberländer
E-Mail: Anja.Oberlaender@uni-konstanz.de
Telefon: 0049 (0)7531/88-2475

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik
  • Open Educational Resources

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium
  • Workshop / Seminar
  • E-Learning-Tag / Tag der Lehre
  • Call

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung